Anschlüsse vom Behringer U-Phoria UM2?

1 Antwort

1. Nein

2. Das Teil ist ein Interface und somit eine Soundkarte. Du schließt das Interface per USB an den PC an und bekommst so auch den Sound auf den PC. Die Cinch-Ausgänge sind dafür da um z.B. Boxen anzuschließen oder ein Aufnahme-Gerät.

Das heißt Mikrofon über XRL ins Interface und das Interface in den PC über usb und fertig?

0

Phantomspeisung für ein Kobdensatormikrofon?

Ich hab mir ein Kondensatormic bestellt. Ich hab gelesen dass man das nicht direkt anschließen soll weil die Soundkarte zu wenig Strom ausgibt. Ich hab mir deswegen eine externe Soundkarte dazu gekauft. Ist das richtig oder brauche ich zwingend eine Phantomspeisung? Es hat einen XLR Output.

...zur Frage

Behringer U-Phoria Phantom Speisung funktioniert nicht?

Hallo,

Ich habe mir ein neues Audio Interface (Behringer U-Phoria UMC22) gekauft und direkt mein Kondensator Mikrofon angeschlossen um es auszuprobieren. Ich hab an der Rückseite die 48V angeschimssen, Kopfhörer angeschlossen, direct monitoring angeschalten und den Output und Gain aufgedreht. Ich höre aber nur das Rauschen von meinem Mikrofon und nicht meine Stimme. Mit einem Dynamischen Mikrofon funktioniert es einwandfrei und auch wenn ich mein Kondensator Mikrofon zuerst durch einen separaten power supply laufen lasse und dann erst ins Interface gehe funktioniert es. Hat irgendjemand eine Ahnung was hier falsch läuft?

...zur Frage

Wie benutze ich das Behringer U-Phoria UM2 mit Adobe Audition?

Hallo, liebe Community

ich habe mir das Audio-Interface Behringer U-Phoria UM2 gekauft, dazu das Mikrofon "t.bone SC400" (thomann hausmarke) und wollte beides nun mit Adobe Audition verwenden. Das Gerät hat sich selbst installiert und ich kann es bei den Windows-Einstellungen für Aufnahmegeräte auch sehen und anhand der Pegelanzeige erkennen, dass der Input in der Theorie auch funktioniert. Allerdings möchte ich jetzt natürlich auch gerne in Audition aufnehmen. 

Hier beginnt das Problem damit, dass ich nicht weiß, welchen Audiotreiber ich unter den Audio-Hardware-Einstellungen verwenden muss. Ich hatte vorher die Presonus Audiobox und bei dieser musste man manuell einen Treiber installieren, so dass ich bei Audition auswählen konnte "Treiber für Audiobox" und wusste, was Sache ist. Für das Behringer-Interface führt Audition keinen speziellen Treiber auf, hier kann ich nur die schon zuvor verfügbaren Optionen Asio4all, Audition 3.0 Windows Sound und Creative Asio (Asio Treiber von meiner Creative Soundkarte) auswählen. Habe alle 3 inklusive ihrer diversen Eingänge durchprobiert, aber nix... 

Muss ich noch irgendetwas zusätzlich installieren? Irgendwo etwas freischalten oder einstellen? Wenn ich das Mikrofon über das Windows-Aufnahmegeräte-Menü konfiguriere, wird es wie gesagt erkannt. Bin langsam am verzweifeln und würde mich wahnsinnig über Hilfe freuen, wollte so gern am Wochenende mal wieder was aufnehmen...

Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?