Anime/Manga: was heißt -kun, -chan, -sama,...?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

chan nimmt man oft für kleine kinder oder als kosenamen anhänger oft werden mädchen in die man verliebt ist oder auch jungen den mit chan auch angesprochen z.b keita-chan das wäre männlich ...chan nur für verliebte oder welche die zsm sind ;D sama-höchste und gleichzeitig ehrenhafteste ansprechung für den meister oder boss oder lehrer bei lehrer immer ! kun- wird oft für klassenkameraden benutzt bzw freunde usw eig auch niedriggestellt aber trd noch ehrenhaft ..für die japaner ist eine ansprechung von kun-sama oder san immer ein muss nur der name allein gilt als unhöflich und schlicht verpönt also aufpassen mit den ansprechungen und sama für männer und san für die frau ist das selbe nur sama meister und san meisterin also gibt kein unterschied zwischen sama und san .. ;D Hoffe es war eine hilfreiche und gute ntwort Lg :D

Ohaio gozaiemasu~ du willst also mal was über die bekannten 'Anhängsel' wissen nun ja es gibt ziiiemlich viele, ich hab mal die bekanntesten aufgezählt -kun , -chan und -sama sind nur die häufigsten Beispiele -kun ist eine Anrede für Jungs bzw. junge Männer ist keine formelle Form eher eine freundschaftliche -chan wird benutzt um den Namen zu verniedlichen, wird meist für gute Freunde, den Partner oder kleine Kinder verwendet , ebenfalls keine formelle Form -sama ist eine sehr höfliche Anrede, wird meist für jemanden benutzt der einem übergeordnet ist, geschlechtsneutral, Bedeutung etwa wie "Herr" , "Frau" einige weitere Beispiele wären -sensei , Herr Lehrer bzw. Herr Professor --- -senpai , wenn du nicht weißt wer senpai ist hast du so gut wie keinen Manga gelesen oder Anime gesehen -nii , Bruder , verniedlichend , gute Beziehung -nee Schwester , verniedlichend , gute Beziehung Hoffe ich konnte helfen

chan verwendet man bei kleinen kindern und kun wird ird oft bei jungs oder guten freunden verwendet. Sama heißt glaube ich "Herr".

Das sollte eigentlich relativ richtig sein:

  • Kun: anrede für männliche Person
  • Chan: eine "verniedlichung" einer Person
  • Sama: anrede für Personen die einen höheren Rang als man selber hat

Hoffentlich war das alles einigermaßen richtig=P

Im Japanischen gibt es einige solcher Endungen, hier die häufigsten:

-san: Die normale "Herr" bzw "Frau" Anrede im Deutschen, wird jedoch im Japanischen etwas anders benutzt als im Deutschen, da dort der Vorname eher selten benutzt wird und daher können auch Freunde so angeredet werden.

-sama: Eine sehr höfliche und ehrerbietenede Form von -san.

-chan/chin: Eine Koseform die meist an den Vornamen angehängt wird. Oft bei Kindern und von Kindern benutzt, aber auch von Menschen die sich schon seit der Kindheit kennen auch noch als Erwachsene.

-kun: Anrede gegenüber Niedriegergestellten, z.B. spricht dein Vorgesetzter dich so an oder auch der Lehrer in der Schule. Wird häufiger für Jungs als für Mädchen benutzt.

Bacan 08.06.2014, 14:43

-kun stimmt so nicht. -kun ist ein Anhängsel, dass eine Frau zu einem Mann sagt.

0

Die Frage wurde ja bereits beantwortet. Ergänzend füge ich folgenden Link hinzu: http://de.wikipedia.org/wiki/Japanische_Anrede dort sollten alle japanischen Anreden und Suffixe von -chan bis hin zu -sensei aufgeführt und erklärt sein.

Wirf doch mal einen Blick drauf. :)

MfG

Was möchtest Du wissen?