Anime die euer Leben veränderten?

13 Antworten

Ich denke hierbei das es nicht immer nur die Anime allein, sondern auch dpezielle Charaktere waren die einen motiviert haben etwas zu tun oder einfach anders zu sein. Viele Charaktere bzw. Anime können dich dann auch ins positive verändern, so dass du vielleicht etwas schlechtes hinter dir lässt und etwas neues gutes beginnst.

Itachi Uchiha

0

Naruto/Naruto shippuuden

Einer meiner ersten Animes und gehört zusätzlich auch zu meinen Favoriten. Der Anime hat ziemlich viele Episoden, die sich trotzdem lohnen. Naruto hat meine Sicht auf soooo viele Dinge geändert, z.B dass das "Böse" nicht immer gleich böse oder, dass es verschiedene Arten von Krieg geben kann, und dass Krieg nicht immer negativ ist. Außerdem behandelt es Themen wie Freundschaft, Familie u.s.w. 

Code Geass: Sprüche, wie „Schau mir in die Augen, Kleines.“ noch lächerlicher zu finden.

Death Note: Ich dachte zuerst, ich könnte niemals einen Anime bewusst abbrechen, dieser Anime überzeugte mich vom Gegenteil.

Hunter × Hunter: Weißhaarige Kinder sind gefährlich, Clowns bzw. Magier, die sich wie Clowns verkleiden, haben merkwürdige Neigungen und sind noch gefährlicher ...

Ansonsten zeigt fast jeder Anime, dass man niemals aufgeben soll, dass man alles erreichen kann, Freundschaft ist wichtig, sei höflich, sei stark und entschlossen und das übliche BlaBlaBla.

Wobei ich sagen muss, dass der Anime Detroit Metal City tatsächlich etwas geändert hat: Ich hasse Metal nicht mehr ganz so sehr.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hartzer im Brennpunkt

Prince of Stride :)

Der hat mich motiviert.. einfach etwas zu machen. Dinge die ich halt erreichen will, wo mir aber immer die Motivation gefehlt hat.

Und der hat mich dazu gebracht zu einer Kindheitsfreundin wieder Kontakt aufzubauen.

Mich persönlich hat Sword Art online (SAO) inspiriert zu kämpfen egal wie ausweichlich die Situation auch sein mag, nicht aufzugeben, egal was vor einem steht. Seit ich diesen Anime gesehen habe, kämpfe ich, egal was vor mir liegt und ich werde genau wie Kirito niemals aufgeben. Das habe ich mir geschworen! ^_^ und immer wenn ich jetzt in einer schlimmen Situation bin, denke ich daran, wie sie alle und Vor allem er, niemals aufgegeben hat.

LG Anna

Sao ist der schlechteste Anime, den ich kenne. und das klingt einfach nur kindisch

0

Du wolltest doch meine Meinung hören, weshalb ich nicht verstehe, wieso du es jetzt so negativ darstellst >.<

0

Was möchtest Du wissen?