Angst vor Galopp im Gelände

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi ich kenne das, bin selber so ein "ich hab Angst vorm Galoppieren" Reiter. Ich hatte mal eine Unfall und seitdem ist das so. Allerdings mach ich mir keinen Stress, ich trabe, trabe, trabe oder reite Schritt....... wenn ich wieder so weit bin dann werde ich auch wieder galloppieren, aber bis dahin steh ich dazu und gut is. Galoppieren darf meiner dann ohne Sattel auf der Weide und mit den Kumpels, ich glaub nicht dass ihm da was fehlt. Liebe Grüße

Hey, ich bin auch so eine die angst hat vor dem galoppieren im Gelände, da ich auch mal einen kleinen reitunfall hatte. Am Anfang bin ich zwar noch etwas ängstlich aber dann packt mich doch irgendwas, dass mir sagt das ich galoppieren soll und dann galoppiere ich :) und mit einem Pferd dem du vertraust wird es bestimmt auch klappen. Du könntest ja auch erst ein wenig auf dem Platz oder so üben bis du dir ganz sicher bist, dass du das Pferd kontrollieren kannst.

Ich glaub, da bist du nicht alleine, die meisten trauen sich nur nicht, es anzusprechen.... Wie schon die anderen gesagt haben: wenn du ein Pferd unterm Hintern hast, dem du voll und ganz vertraust, mit dem du EINS bist, hast du auch keine Angst. Ansonsten ist ein wenig Vorsicht nicht ganz verkehrt, Pferde sehen manchmal Gespenster, die du nicht siehst, und machen dann Blödsinn.

Angst vorm Galopp, wie händeln?

Nachdem ich im Galopp durch einen Fehler meinerseits vom Pferd gefallen bin, habe ich jetzt irgendwie etwas Angst davor. Mit Schulpferden galoppiere ich, damit habe ich kein Problem (obwohl ich von einem Schuli gefallen bin).

Nur reite ich zwischendurch und seit einigen Tagen regelmäßig ein Privatpferd. Ich kann ihr vertrauen und sie ist nicht schreckhaft, hat einen ruhigen, gleichmäßigen Galopp... Nur habe ich einfach Angst auf ihr zu verkrampft zu sein und nochmal zu fallen. Die Angst ist wie beschrieben eigentlich unnötig, zudem ich ja weich fallen würde im Ernstfall.

Wie kann ich mir selbst die Angst nehmen und mit ihr galoppieren? Ich will es heute unbedingt tun, denn ich habe das Gefühl,desto länger ich warte desto schlimmer wird es und "ich muss es einfach machen". Wie gesagt, auf einem Schulpferd ist das kein Problem.

...zur Frage

Geländetraining?

Hallo, ich reite im Oktober wahrscheinlich mit einer 9 jährigen warmblutstute bei einer Fuchsjagd mit. Habt ihr Tipps wie ich ihr gut Ausdauer antrainieren kann? Wie kann ich ihr dann die Angst vor den Hindernissen nehmen? (Sie hat Angst vor solchen Baumstämmen die sie noch nie gesehen hat...) Ich denke das beste, um sie gut Gelände sicher zu machen, ist einfach oft ins Gelände mit ihr zu gehen, oder? Wie kann ich sie gut unter Kontrolle haben, falls sie durch die anderen Pferde zu wild werden sollte oder so? Habt ihr Tipps? :) Ich danke für jede Antwort! :) (so an sich springt sie super! :))

...zur Frage

Mein Pferd will nicht ins Gelände

Mein Pferd geht nicht gerne alleine ins Gelände. Nach nur ein paar Metern dreht es sich um und will wieder zurück. Angst hat es auf keinen Fall, denn wenn ich es führe trottet es ganz entspannt neben mir her. Es ist riesig und ich kann also nicht erst führen und dann aufsteigen. Ich will es auch nicht mit der Gerte hauen!Was soll ich tun?

...zur Frage

Kann mir irgendeiner sagen wie ich die Angst vorm galoppieren überwinden kann?

Hallo! Vor einem Monat bin ich an der longe im Galopp von einem 1,75 großem Pferd gefallen und mir das Becken geprellt. Mit der Zeit habe ich immer mehr Angst vorm galoppieren bekommen und jetzt galoppiere ich nicht mehr obwohl das Pferd auf dem ich reite ein 1,48 großer Haflinger ist der nur bei Sporen Buckelt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?