Angst vor Ausziehen und Sex - ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Du solltest nichts überstürzen und andererseits unbedingt mit offenen Karten spielen und Deinem Partner sagen, dass Du noch Jungfrau bist! Gleichzeitig darfst Du nicht annehmen er sei ein Meister im Bett, nur weil er vielleicht schon mal Sex hatte! 

Mit der Zeit gewöhnst Du Dich an die gemeinsamen Intimitäten, die man nach und nach steigern kann - "Vertrauen" ist hierfür der Schlüssel. Üblicherweise dauert es Wochen oder gar Monate, bis man sich vom ersten schüchternen Kuss über Petting usw. bis zum Geschlechtsverkehr "vorgearbeitet" hat. Die Geschwindigkeit bestimmst dabei Du und Du solltest nichts machen, bei dem Du Dich unwohl fühlst nur weil Du meist das würden "Alle" machen oder er würde Dich sonst verlassen... .

"Guter Sex" bedeutet schließlich auch nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Viele Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - dabei ist das Jungfernhäutchen nur ein Teil des Problems. In den meisten Fällen ist es ein (unbewusstes) Verkrampfen - was durch die erinnerten Schmerzen beim nächsten Mal um so wahrscheinlicher wird. Diese Verkrampfen wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich 
wirklich öffnest. 

Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine 
gute Vertrauensbildende Maßnahme ist. Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. Dies hilft auch Dich zu entspannen und zu entkrampfen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich bequem um denn Rest Deines Körpers kümmern kann. 

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende 
Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen... .

Wenn er dann (was anfangs nicht ungewöhnlich ist) recht schnell fertig ist, dann habt ihr trotzdem Beide Euren Spaß!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! 

Ich hatte das selbe Problem. 

Ich hatte einen niedrigen Selbstwertgefühl und dachte ich würde die anderen enttäuschen und nie gut genug für sie sein und hatte Angst sie würden mich deswegen verlassen. 

Bei meinem ersten Freund mit dem ich das erste mal Sex hatte,  kann ich vier Jahre später sagen: es war zu früh! (wir sind noch immer zusammen) 

Ich habe mich damals nackt unwohl gefühlt und konnte mich deswegen nicht fallen lassen. Die körperliche Anziehung war zwar da aber man sollte auch eine tiefere Bindung haben.

Du solltest auf jeden Fall noch warten bis du dich geborgen fühlst und ihm vertrauen kannst... Sonst kann ich dir jetzt schon garantieren, dass du es nicht genießen wirst. 

Gut das dein Freund dir kein Druck macht und dich respektiert! 

Das solltest du unbedingt auch für dich selbst tun! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juli9558
18.02.2016, 14:25

Vielen Dank !!
Genauso fühle ich mich gerade.
Mein Selbstwertgefühl ist ziemlich winzig.. Aber ich hatte nie wirklich Selbstbewusstsein...

Ich möchte zwar wirklich immer bei ihm sein und vermisse ihn schon, wenn er gerade erst gegangen ist.
Aber für Sex reicht es irgendwie noch nicht ganz.

0

Mach dir nicht so viele Gedanken darüber. Er wird ja wahrscheinlich schon wissen, dass es für dich das erste Mal wäre. Sex ist ja keine Prüfung, bei der man sein theoretisches Wissen gleich beim ersten Mal perfekt in die Praxis umsetzen muss. Es geht nicht darum, dass er möglichst wild in dir rumstochert oder du möglichst wild und akrobatisch auf ihm reitest.

Sex ist in erster Linie Vertrauen, Nähe, die Haut seines Partners spüren, den Atemhauch in deinem Nacken, wenn er dich sanft küsst. Erkundet euch gegenseitig. Er wird nicht sauer oder enttäuscht sein. Jeder hat irgendwann mit seinem ersten Mal angefangen und war da noch sehr unbeholfen.

Ihr müsst auch nicht beim ersten Mal nackt sein gleich Sex haben. Ihr könnt auch erstmal einfach kuscheln, beim nächsten Mal vielleicht ein bisschen anfassen und dann beim nächsten Mal Sex haben.

Was die Schmerzen angeht: Ich hatte bisher zwei Frauen, die das erste Mal mit mir hatten. Man hat zwar gemerkt, dass es sich für sie unangenehm angefühlt hat, aber es war nicht so, dass sie vor Schmerzen schreiend dagelegen haben. Es kann auch sein, dass es mehr als Einmal braucht, bis das Jungfernhäutchen wirklich kaputt ist oder es kann sein, dass du es dir vorher schon beim Sport oder so gerissen hast und jetzt keine Schmerzen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm erst mal das du noch JF bist. das wird ihn garantiert nicht stören. Vielleicht findet er das sogar gut! Die Angst vor dem Sex wird verschwinden. Du wirst mit der Zeit immer mehr Vertrauen zu ihm aufbauen. dann wird dir so etwas wie sich vor ihm auszuziehen etwas ganz einfaches.

Und wenn du ihn deswegen verlierst? Dann ist er halt nicht der richtige. Wenn er aber warten kann, dann meint er es ernst mit dir. Du schreibst: "...irgendwann wird er schon mal wollen, oder?" klar wird er das. Er findet dich ja höchstwahrscheinlich sehr attraktiv. Aber du bedenkst nicht, dass du wahrscheinlich auch mal wollen wirst. Und bis dahin muss und wird er sich hoffentlich gedulden. :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eher Schüchternheit als Angst und das einfachste ist es eigentlich das ihr es macht du aber vorher mit ihm redest und ihm falls du es noch nicht getan hast sagst das du  noch Jungfrau bist und das er zärtlich zu dir sein soll und vorsichtig walten lassen soll dann sag ihm noch wie du es dir vorstellst und was es sich wünscht
Könntest ja vorher mit ihm zusammen duschen oder baden das mindert dann auch etwas die Angst wegen des Ausziehens und erregt auch beide schonmal 👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr solltet vorher auf jeden fall darüber reden, dass kann dir eine ganze menge deiner angst reden. sag ihn das du jungfrau bist, und das er bitte sehr sanft sein soll.
Achte darauf, das ihr euch genügend zeit/zweisammkeit nehmt und das ihr ein vernünftiges vorspiel habt, dass wird garrantiewrt dazubeitragen deine angst zu beruihgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, mir geht es genau so wie dir. Respekt dass es noch Frauen wie uns gibt 😇 du solltest stolz auf dich sein, die meisten Mädchen haben ihre Vag!na nicht im Griff und treiben es mit jedem und allem. Glaub mir, ich habe so viele Mädchen ohne Scham kennengelernt. Wenn sie damit leben können ist das ja ihre Sache, aber ich hätte einfach zu viel Respekt vor meinem Vater (er sollte keine Tochter haben die leicht zu kriegen ist) oder wenn ich mal Kinder habe dass die Kinder wissen dass ich schon mit 100 Männern Sex hatte und glücklich damit bin. Ich würde auch nicht wollen, dass meine Tochter es mit so vielen Männern treibt oder jeder schon mal in meiner  Mutter drin war. Hört sich zwar krass an aber es ist so und ich würde mich schämen. Bei dir : 4 Wochen sind echt nicht viel! Ich kenne welche, die haben mindestens 1/2 Jahr gewarter. Überstürze nichts, lass es langsam angehen, mache es nach Gefühl und fühle dich NIEMALS gezwungen dazu. Wenn er nicht wartet liebt er dich nicht und ist es dann erst Recht nicht wert. Mein Ex, mit dem ich 5 Monate zusammen war, wollte es zwar auch aber ich habe mich einfach nicht wohl gefühlt und immer abgewimmelt und es hat geklappt und ich bin heutzutage glücklich dass er nicht der Erste war. Bleib stark, hör auf dich selbst und tu es wenn dir danach ist und du die Lust dazu hast und fest entschlossen bist. Du brauchst nichts zu überstürzen. PS: es gibt auch Frauen die "kein Sex vor der Ehe" haben. Das ist richtige Disziplin und die Männer müssen meistens mindestens ein Jahr oder mehr warten😛 da sind ein paar Wochen oder Monate nichts im Vergleich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na ja zunächst mal: Es is nicht selten das man Hemmungen hat. Und er muss (auch weiterhin!!) Verständnis zeigen, und das so lange es nötig ist =) Er darf dich nicht drängen^^ Vorallem sind 4 Wochen GAR NIX, also mach dir keinen Stress^^

Was ich dir raten kann: Habe keine angst =) Es is das natürlichste auf der welt^^ Ich bin ein mann daher kann ich nicht selber viel drüber sagen, aber ich habe von Freundinnen und meiner Freundin genug davon gehört. Es tut nicht so sehr weh wie du denkst und bluten tuts auch nicht allzu viel^^ Natürlich gibt's da manchmal andere Fälle wo es vllt mal mehr oder vllt mal gar nicht Blutet oder weh tut, aber alles kein Problem! =) Als erstes also schlag dir diesen Unsinn vonwegen ihn verlieren aus dem kopf. Wie gesagt, ein guter freund nimmt sich die zeit und wenn er dich verlässt weil du nunmal noch etwas zeit brauchst ist er so oder so nicht der richtige!

Zweitens: Verliere deine Ängste. Er wird nicht entäuscht sein^^ und ihm is klar wie das läuft, er weiß das es bluten kann und du solltest dir darum keinen Kopf machen =) Weder wird er entäuscht sein noch wirst du es sein- es wird wunderschön werden =)

Ich hoffe ich konnte dir helfen^^ viel spaß ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß dein Freund, dass du noch Jungfrau bist?

Wenn ja, wird er sicher Rücksicht nehmen und dich nicht drängen. Lass dir ruhig Zeit, bis du wirklich bereit bist. Dann wirst du sicher auch die Scheu verlieren dich vor ihm auszuziehen.

Wenn er es noch nicht weiß, solltest du es ihm sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er wartet erst vier Wochen?Lass ihn noch ein wenig warten um sicher zu gehen das er es wirklich erst meint.Denn wenn er dich wirklich liebt,wartet er solange bist du soweit bist.

Weiß er das du noch Jungfrau bist?

Falsch machen kannst du nichts beim Geschlechtsverkehr.Das einzige was du falsch machen könntest dich dazu bedrängen zu lassen und kein Kondom zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein wenig Angst/Nervosität gehört dazu ;) Also dass es blutet, davor müsstest du eigentlich keine Angst haben. Dafür müsste er schon ein recht "großes Ding" und du ein ziemlich "enges Dingchen" haben^^ und selbst dann kann ohne weiteres nichts passieren. Er wird sicherlich nicht brutal und robust hineinstoßen. Sorry wenn sich das doof anhört.

Das Problem hast du aber ja schon selbst erkannt. Du denkst zu viel nach und machst dir viel zu viele Gedanken. Du solltest dich etwas mehr entspannen und die Sache positiver sehen. Es ist nämlich eine verdammt schöne Sache mit dem liebsten Partner S*x zu haben :) Hemmungen wie nackt sein usw. solltest du einfach über Bord werfen.

Du machst das schon ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es einfach hinter dich bringen :) natürlich wenn du willst
Außerdem kannst du es deinem Freund ja sagen das ist nicht schlimm dan ist er auch vorsichtiger. Mir wurde auch schon oft erzählt das Jungs auf Jungfrauen stehen :b
Und ich glaube du bist an dem Tag so nervös das es dir egal ist ob er dich nun nackt sieht oder nicht :)
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juli9558
18.02.2016, 14:51

Najaa.. Das mit dem Nackt-Sein ist auch generell ein Problem.
Waren erst abends unterwegs und da gibt es nirgends toiletten. Ich musst dringen aber ich wollte einfach nicht mit ihm mitgehen, als es "pinkeln" gegangen ist.
Ich weiß, dass hört sich jetzt lustig bzw. komisch an. Aber in dem zeitpunkt war ich wirklich traurig, dass ich das einfach nicht konnte.

0
Kommentar von 1watermelon4u
18.02.2016, 14:59

ich wollte das auch nie :) ich wollte nicht mal nackt vor meiner Familie sein :D aber ich hab mich überwunden und jetzt ist es mir schon egal das mit dem pinkeln ist normal ich meine i mach das vor meinem Freund auch nicht :D falls ich das richtig verstanden habe was auch gut ist wenn beim ersten mal das licht etwas gedämmt ist :) da fühlst du dich auch wohler

0

Du solltest mit ihm darüber reden - über Deine Gedanken und Gefühle. Und dann lass es auf Dich zukommen. Er sollte sich für Dich Zeit nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du ihm erklärt, dass du noch Jungfrau bist? Wenn nicht, solltest du das tun. Er wird es sicher verstehen und vorsichtig sowie rücksichtsvoll damit umgehen. Angst musst du keine haben, aber wenn du nicht magst, dann ist das deine Entscheidung und die muss er dann respektieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juli9558
18.02.2016, 14:18

Nein, bis jetzt noch nicht..
Habe auch Angst davor, ihm das zu sagen.

0

Mal eine einfache Gegenfrage: was willst Du denn? Willst Du Sex mit ihm - oder nicht?

Wenn Du auch willst, dann ergibt sich alles andere von selbst (wenn Deine Gedanken sind: ich würde ja schon gerne mal orderntlich zur Sache kommen, aber....). Wenn Du nicht willst, solltest Du es bleiben lassen. Nur Sex mit ihm zu haben, um Ihn zu halten ist die falsche Motivation. Wenn Du aber auch willst, vergiss den Gedanken, der mit "aber" beginnt und besinne Dich auf das, was Du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juli9558
18.02.2016, 14:18

Ja ich möchte schon mal Sex mit ihm...
Aber noch nicht jetzt.

0

Was möchtest Du wissen?