Angetauten Broccoli zurück ins TK-Fach - gesundheitsschädlich?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Laut Siftung Warentest kannst du das meiste problemlos wieder einfrieren. Nur maximale Lagerzeit verringert sich. Und in zweifelhaften Fällen einfach abkochen. Aber es könnte der Geschmack bzw. das Aussehen leiden.

Danke für den Stern.

0

Alle 6 Gruppen der Salmonellen treten nur in tierischen Produkten auf. Das mit dem nicht wieder einfrieren auf der Packung steht deshalb darauf, weil der Hersteller bei einer Unterbrechung der Kühlkette keine Gewähr mehr auf das MHD gibt. Wenn du in ein Geschäft gehst und Tiefkühlgemüse einkaufst müsstest du es aus der Tiefkühltheke direkt in einen anderen Tiefkühlbehälter (nicht Isoliertasche) legen. Erst an der Kasse kurz wieder rausholen und dann wieder zurücktun. Zuhause aus dem Tiefkühlbehälter direkt in den Gefrierschrank. Das Tiefkühlfach hat nämlich keine -20°C. Im Tiefkühlfach gilt maximal eine Woche Lagerzeit bei geschlossener Kühlkette. Da du aber schon im Kaufhaus die Kühlkette unterbrichst und somit angetautes Gemüse einfrierst, ist es kein Problem wenn du es wieder antaust.

Du hättest den Broccoli sicherheitshalber erst mal kurz aufkochen sollen.

An angetauten Lebensmitteln können sich sonst sehr leicht Keime gütlich tun, die zum Verderb führen können... Bei Gemüse ist das allerdings weniger schlimm.

Ich friere angetaute Sachen generell nicht wieder ein, da der Geschmack meist darunter leidet. Gesundheitsschädlich ist es nicht, außer natürlich bei Fleisch, Fisch, etc wäre ich vorsichtig.

keine Sorge du hast ihn ja nicht 3 Tage in der prallen Sonne liegen lassen, friere ihn ruhig wieder ein das einzige was passieren kann ist, das er ein paar Vitamine verloren hat.

Was möchtest Du wissen?