Angeln bei Regen?

9 Antworten

klar warum nicht? die fische sind eh im wasser also interessiert es die recht wenig :) nur du musst dich passend kleiden. also ab ans wasser.

ich meine sogar besser, da bei regen der sauerstoffgehalt in oberflächennähe ansteigt und die fische sich gern in diesem sauerstoffreichen wasser aufhalten.

Das hängt vom Gewässer ab. Bei Regen habe ich meinen besten Angeltag gehabt. Genau so hatte ich bei Regen auch Tage bei denen ich als Schneider den See verlassen hatte - völlig durchnässt. Hängt sicher auch mit der Jahreszeit und Temperatur zusammen - genau so mit dem Zielfisch...einige Fische sind bei Regen passiver, während andere Fische das sauerstoffreiche Wasser lieben und erst richtig auf Beutezug gehen..

Servus. Bei mir war es schon oft so, wenn ich Karpfenangeln war ( erfordert ja viel Zeit + Geduld ), dass es angefangen hat zu regnen. Dadurch kommt mehr Sauerstoff ins Wasser, was ( meiner Verwunderung nach ^^) dazu führt, dass die Fische besser beißen, denn gerade wo es geregnet hat, habe ich meinen größten ( 41 pfund ca.) Karpfen rausgezogen. Mit freundlichen Grüßen! :)

Das grosse gerücht der fische die einem bei regen regelrecht die angel aus der hand reissen ist übertriebtn, regin ist besser aös hitze doch am besten ist kutz vordem kommenden regen oder bei den ersten tropfen.

Was möchtest Du wissen?