Anfrage an einen Makler senden, welche Infos sind wichtig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

du solltest möglichst viele Infos über dich selbst geben, denn ein guter Makler hat auch Menschenkenntnis und kann aus deinen Angaben auf deine Vorlieben und Bedürfnisse schliessen.Weshalb du die Wohnung suchst , weshalb du nicht in der Landessprache schreibst, braucht ihn nicht zu tangieren.

Gib an:

du willst eine Wohnung in der Größe ca. von - bis....

zentrale Lage - wieweit vom "Stadtzentrum" entfernt....

Nahversorger in der Nähe

Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel -

Parkplatz/Tiefgarage nötig

mit wievielen Zimmern...

Küche eingerichtet oder nicht....

Bad mit oder ohne Wanne

Balkon ja oder unwichtig, Garten/Terrasse

Einbauschränke bereits vorhanden - oder unwichtig

Lage (eher südlich, östlich etc.)

etwaige Anbindung an Kulturelle Foren /Theater/Museen etc.

max. Entfernung von Zentrum der nächsten Stadt

Stockwerk - Lift??

evtl. Tierhaltung

und - wieviel Miete und Kaution du zu zahlen bereit bist.

danke für den Stern!

0

Na ja, Makler wollen grundsätzlich eigentlich schon mehr über einen wissen als private Vermieter, er soll ja schließlich auch "in deinem Namen" was suchen. Die Vermieter, die er dafür anspricht, wollen ja auch ein bisschen wissen. Zu viel muss aber nicht sein. Ich würde schreiben, dass ich beruflich als "Dein Job" ab dann eine Stelle in dem Ort habe und diesbezüglich eine Woche vor Ort wäre. Dass du in der Zeit gern die Gelegenheit nutzen würdest, dir Wohnungen an zu schauen, die dann etwa so.... sein sollten. Darf ich fragen, welches Land? Es gibt schon Länder, wo viel wert auf die Landessprache gelegt wird z.B: in Frankreich. Zumindest aber würde ich noch eine "englische Version" des Schreibens beilegen.

Es sollte wichtig sein, mitzuteilen au swelchem Grund Sie dort eine Wohnung suchen und, falls möglich auch die Dauer des Auslandsaufenthalt mitteilen, bevor jemand glaubt, das Sei lediglich für eine "kurze" Zeit -1-2 Monate- die Wohnung benötigen. Der berufliche Status dürfte ebenso wichtig sein wie, bei welcher Firma oder Institut Sie dann tätig sein werden. Alles andere würde ich vor Ort, wenn auch evtl. stolpernd aufgrund der Sprachprobleme, vortragen wollen. Viel ERfolg

Ich denke, dass du gerne etwas über dich schreiben darfst. Um so besser der Makler dich kennt, um so passender wird die Wohnung sein. Wenn du ein Student bist, wird er dich eher in einem "lauten" Viertel ansiedeln, wenn du Kinder hast, achtet er hoffentlich auf Spielplätze in der Nähe. Ich hoffe, du verstehst, was ich meine. Wenn dir die Daten allerdings zu persönlich sind, dann gebe sie nicht an. Soll der Makler dir doch verschiedene Angebote machen. Das ist immerhin sein Job!

Naja, meine Vorstellungen von der Wohnung hab ich natürlich schon aufgeschrieben, auch Entfernung zum Arbeitsplatz, Zimmeranzahl usw. Geht eher darum, was ich denen über mich erzählen soll. Ich kann halt die Sprache nicht, nur englisch und deutsch, da könnte es Erklärungsbedarf geben.

0

Wichtig ist immer die Entfernung zur Arbeitsstelle, sofern du nicht Mobil bist.Größe, Anzahl der Zimmer und Lage (Umgebung) sollten dich auch interessieren.Ein Budget solltest du auch aufsetzen, aber dem Makler etwas niedriger angeben.

Über dich musst du eigentlich nichts sagen, weil man das bei der Besichtigung schon sehen wird.

Naja, meine Vorstellungen von der Wohnung hab ich natürlich schon aufgeschrieben, auch Entfernung zum Arbeitsplatz, Zimmeranzahl usw. Geht eher darum, was ich denen über mich erzählen soll. Ich kann halt die Sprache nicht, nur englisch und deutsch, da könnte es Erklärungsbedarf geben.

so, diesmal die richtige Antwort kommentiert

0
@nuuk84

Das mit der Sprache sollte er dann schon wissen, aber mehr geht den auch nicht an.Interessant wäre es vielleicht noch zu wissen als was du da beschäftigt wirst.

0

Was möchtest Du wissen?