An Leute mit Piercingerfahrung...

...komplette Frage anzeigen Sorry für die schlechte Quali :S - (Piercing, Helix, stichkanal) etwas näher dran... - (Piercing, Helix, stichkanal)

4 Antworten

Es kann sein, dass sich Wildfleisch bildet. Du solltest dir Wasserstoffperoxid als 3% Lösung besorgen und das 2 Wochen mit einem Wattestäbchen auftragen, wenn das nicht hilft, kann man einen Ätzstift ausprobieren, den bekommt man ebenfalls in der Apotheke. Vorher würde ich aber erstmal noch abwarten. Hast du den Ring schon anfangs drin gehabt oder erst gewechselt? Dann könnte der Wechsel wieder zum Stecker helfen. Leider ist das dabei immer schwierig, bei einigen geht es von alleine weg, bei anderen mit den genannten Mitteln oder sogar Teebaumöl und bei mir z.b. war leider auch nach 6 Monaten noch keine Verbesserung zu sehen. Hilft nur, ausprobieren! Das Jucken kann vom Verheilen sein, ebenso durch das Austrocknen, ist bei praktisch allen Piercings so, ebenso kann die momentan kalte Witterung da eine Rolle spielen. Ich hoffe das hilft dir etwas.

Also ich hatte von Anfang an einen Ring und den hab ich nach 1 Monat gewechselt, da ich jetzt eine größere Kugel drauf habe...Wenn ich dieses Wasserstoffperoxid nehme obwohl sich da nichts bildet, kann da was passieren? Ich bin da lieber etwas vorsichtiger ehe was passiert :S

0
@Sunny040

Die Kugel ist egal, wenn der Stab/Ring der gleiche ist, kann da nichts sein. Merkt dir aber fürs nächste mal, man sollte erst wechseln wenn es verheilt ist und das dauert bei einem gestochenen Helix nunmal etwa 6 Monate. Da kann nichts passieren, ich kenne auch Leute die benutzen es als standart Desinfektionsmittel für ihre Piercings. :)

0
@Str82YourFace

nein das sind 2 verschiedene Ringe gewesen also sie hat den Ring auch getauscht. Also sollte ich es zur Sicherheit anwenden oder erst abwarten?

0
@Sunny040

Wende es ruhig an, schaden kann es nicht und wenn es wirklich Wildfleisch ist, dann sollte es noch gut zu bekämpfen sein. Das was man wildfleisch nennt, ist im prinzip eine hypertrophie des narbengewebes und nur ohne schneiden weg zu bekommen, wenn es noch "frisch" ist.

0
@Str82YourFace

Also einfach in die Apotheke gehen und danach fragen? Oo okay, ich hol das dann gleich morgen... Und wie soll ich das dann 2 Wochen nach dem Zeug pflegen?

0
@Sunny040

Ja, 3% lösung.. etwas wenig wär auch nicht schlimm. Das machst du auf ein Wattestäbchen und tupst es auf den weißen "knubbel" oder wie du es nennen möchtest, das machst du morgens und abends, wenn es geht auch häufiger, nach 2-3 Wochen sollte es sich dann bessern, wenn es anschlägt..

0
@Str82YourFace

Okay... :) Naja es ist ja kein Knubbel...es ist eher so als würde der Stichkanal da raus kommen...^^ Aber okay Danke für das ausführliche Erklären etc. :D

0

das macht gar nix! zum abheilen kann es schon mal etwas länger dauern. Bei mir war erst nach nem halben jahr so abgeheilt. wenn du es irgentwann wechseln kannst mach echtes Silber oder titan rein. half bei mir gegen das jucken. Und frag mal in der apotheke nach Cutasept! Ist extra dafür und es heilt schneller. hatte immer ohr antisept aber das cutasept hilft noch besser :) Und das dann einfach regelmäßig drauf sprühen :) Mach dir einfach keine gedanken es sieht absolut normal aus :)

Ich habs schonmal wechseln lassen als es 6 Wochen alt war...und ich hatte von Anfang an einen Ring...also ist es nichts schlimmes? :S im Internet steht auch, dass man nach 3 Monaten das nur noch mit warmen Wasser pflegen soll :S

0
@Sunny040

achso, die meistens piercer nutzen chirugenstahl weil titan muss man meist extra zahlen.. also wenn man falsch drauf liegt oder so tut meins auc wieder weh und dann mach ich immer dieses antisept drauf. das kann man so lange drauf machen wie man will. hilft auf jedenfall. wenn du es in n paar monaten immer noch komisch findest, frag deinen piercer :) die stehen für frage ja immer bereit.

0
@Gwendoline1810

Nee ich hatte von Anfang an Titan^^ Das Antisept müsste ich dann erst noch kaufen^^ ich warte dann jetzt erstmal maximal 1 Monat ab in dem ich das beobachte, wenns nicht besser wird fahr ich zum Piercer^^

0

Das Ohr sieht entzündet aus und Du solltest es dringend von einem Dermatologen untersuchen lassen, denn wenn sich die Entzündung im Bereich des Knorpels ausbreitet hast Du ein Problem. Trau bei Komplikationen nicht der Aussage des Piercers und Octanisept trocknet zwar aus, verursacht aber keine Rötung und Entzündungsreaktion.

Okay, dann geh ich bald mal zum Arzt :S Aber das Ohr ist nur so rot, weil ich eben versucht habe das Weiße abzubekommen :S

0

Das Ohr IST NICHT ENTZÜNDET. Woran machst du das denn fest? weißt du überhaupt wie eine entzündung aussieht?

0

Nö keine Sorge, das ist normal. Es werden ja beim stechen auch einige Zellen getroffen die sich neubilden müssen. Das sind eben diese kaputten Zellen. Das Ohr ist DEFINTIV NICHT entzündet.

Ist das auch normal, wenn das Helix knapp 3 Monate alt ist? :S

0

Was möchtest Du wissen?