An die Mamas dieser Welt - Welcher Hochstuhl ist zu empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 12 Abstimmungen

Holzhochstuhl 66%
Hochstuhl der gleichzeitig ein kleiner Kindertisch ist 16%
Plastikhochstuhl 16%

14 Antworten

Holzhochstuhl

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Pappy-Re Hochstuhl der Marke Pali gemacht. Es ist ein mitwachsender Hochstuhl aus sehr robustem Holz. Bei diesem Stuhl kann man ein separates Tischbrett mitbestellen. Das lässt sich einfach aufstecken und der Kleine hat seinen eigenen Platz zum Essen. Die einzelnen Bretter kann man ganz einfach verstellen. Dafür gibt es ein Klicksystem. Das ist sehr praktisch, weil man da nicht erst den Schraubenzieher ansetzen muss. Vor allem die Farbauswahl ist genial, wir haben uns damals für Lime entschieden, ein leuchtendes Grün. Kaufen kann man den hier: http://pali-world.de/index.php?cPath=1_108&XTCsid=6244bdc3a887665f734022fa5817c680

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hochstuhl der gleichzeitig ein kleiner Kindertisch ist

Wir haben diesen hier: http://www.mytoys.de/Schardt-Kombi-Hochstuhl-X-TRA-Buche-ge%C3%B6lt-Hippo/Kombihochst%C3%BChle/Hochst%C3%BChle/KID/de-mt.ba.ca02.06.01/2365260

Da hat nur der Sitzbezug ein anderes Muster. Der reicht auch vollkommen aus und man kann ihn hinterher als Tisch mit Stuhl umbauen. Viele werden einen Treppenhochstuhl aus Holz empfeheln, weil der sich dem jeweiligen Wachstum des Kindes anpasst und umgebaut werden kann.... aber ich sag mal so: Wenn es soweit ist, dass das Kind da kein Tischbrett mehr braucht... dann kann es auch auf einem normalen Stuhl sitzen, da muss man net teuer Geld für so einen Stuhl rausfeuern. Unsere Eltern haben sowas damals auch net gehabt und da bekam man dann später einfach noch nen dickes Kissen unter den Hintern, damit auf auf einem normalen Stuhl mit am Tisch sitzen konnte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spaindo
22.10.2012, 16:06

naja, früher dachte man auch Zigaretten sein nicht ungesund und öffnen die lungen genauso wie ein Baby schreien zu lassen , pulver milch sei gesünder als MuMi, Babys hinsetzen bevor sie es selber können ........u.s.w. Ja, sind wir alle groß geworden, aber ob alles immer das optimalste war ist eine andere Sache.

Wenn ich diese Dinger schon sehe, die sehen so unbequem aus. Und Wieso braucht man einen seperaten Tisch und Stuhl? Sollen die Kinder woanders und nicht am Familientisch sitzen? Da gibt es bestimmt auch preiswertere und bessere Warianten, es muss ja nicht immer von der Top Marke sein.

http://www.test.de/Kinderhochstuehle-Mitwachsende-am-besten-1557913-0/

0

Hi zusammen,

wir haben den Stokke TrippTrapp und unser kleiner liebt ihn heiß und innig. Der Stuhl steht sicher und obwohl sich der Junior oft vom Tisch abstößt, ist er sehr kippsicher. Einen guten Vergleichs-Test mit den gängigsten Hochstühlen gibt es hier: http://kinder-spielzeit.de/hochstuhl-test/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist jetzt wirklich schwer zu sagen. Der aus Plastik schein klappbar zu sein, so dass man ihn auch mal gut bei Seite stellen kann. Die 2. Version hatte ich bei meine Kindern und man kann das dann auch als Kindertisch und -stuhl nehmen. Da haben die liebend gern drauf gemalt. Die Version 3 gab es damals nur von einem Hersteller und war sehr teuer, deshalb hatte ich den nicht. Aber meine Schwägerin hatte so einen und der Vorteil von dem Modell ist, dass er mitwächst. So kann man ihn immer der Größe des Kindes anpassen. Das hängt also jetzt auch von deinen Bedingungen ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Holzhochstuhl

Wir haben beide gehabt (Photos). Ich finde den rechten (z.B. von Herlag) am besten. Den kann man dann auch schön an den Tisch heranziehen, wenn man den (Vorbau) wegschraubt. Er ist stabiler als der linke und bei dem linken gibt es halt viel mehr Schrauben, die sich lösen können und den Stuhl dadurch wackeliger machen. Also ich würde dir den rechten empfehlen. Wir haben uns von dem linken sehr schnell wieder getrennt ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bevorzuge Holz. Diese Kombi Stühle (stuhl- Tisch, wie auf Bild 1) sind nicht zu empfehlen, die haben bei den Tests sehr schlecht abgeschnitten. Am besten sind die mitwachsenden Hochstühle (Bild 2). Ich finde es auch gut wenn sie einen Tisch haben, besonders wenn sie noch kleiner sind, können sie sich darauf gut abstützen und das essen was daneben fällt wird vom Tisch aufgefangen, fällt also nicht auf den Boden oder auf die Hose des Babys. Ich habe mir den gekauft und bin sehr zufrieden, den Tisch kann man einfach an- und abklicken , ich habe mir nur ein Sitzkissen gekauft, was besser gepolstert ist:

http://www.amazon.de/Kinderhochstuhl-Treppenhochstuhl--Sitzkissen-abnehmbaren-S-Line/dp/B005LGTZM2/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1350885208&sr=8-2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Plastikhochstuhl

hallo, ich hatte bei den beiden ersten einen holzhochstuhl... jetzt einen plastik. der vorteil ist einfach das ich ihn zusammen klappen kann und mitnehmen. hat mir schon viele besuche sehr angenehm gestaltet !!! auch in den urlaub haben wir ihn mit genommen.. ferner hat er hinten zwei räder, wodurch ich ihn in der ganzen wohnung sehr gut benutzten kann... was ein hochstuhl auf jeden fall haben MUSS sind anschnallgurte, meine kleine maus steht seit kurzem immer im stuhl auf, bzw hat es einmal versucht, seit dem ist sie angeschnallt !! ferner die reinigung, ich stelle das teil einfach in die dusche und spritz es ab.. schrubber drüber und ratz fatz isses wieder trocken! der bezug ist abnehmbar und kann ebenfalls komplett gereinigt werden, bei babys die anfangen selber zu essen einfach nur himmlisch! einen holzstuhl würd ich jetzt nicht so putzen können und die ritzen bekommst eh kaum wieder sauber (hab das hinter mir)..

wenn die maus dann zu alt für den stuhl wird kauf ich ihr auch einen aus holz, aber das hat noch ein bischen zeit und den plastik kann man auch wieder sehr gut weiter verkaufen, da man ihn eben wie gesagt sehr gut pflegen und reinigen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Holzhochstuhl

guten Morgen,

der beste Kinderstuhl der Welt ist für mich der TrippTrapp.

Seit über 15 Jahren ist er im Haushalt. er ist nicht nur ein Kinder- Hochstuhl, sondern auch Leiter, und Sitzhilfe. Er ist für 0 - 99 Jahre und auch wenn er umgebaut ist (die vordere Leiste weg, daß die Kinder nicht runterfallen) ein sehr bequemer Stuhl. Eine Investion, die vererbt werden kann. Vor allem kann das Kind an den Tisch sitzen und mitessen. Er kostet zwar etwas mehr als die vielen Nachbauten, dafür ist er ein Möbelstück, das nie aus der mode kommt, und auch anschließend gut Verwendung findet.

Von Tischen an den Hochstühlen halte ich nix. ich finde es schön, wenn die Kinder am Tisch sitzen und mitessen und nicht so isoliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Plastikhochstuhl

Beachten Sie, dass beide Formen von Hochstuhl die gleichen Vorzüge bieten können, Holz aber ein wesentlich schwereres Material ist– im Umkehrschluss bedeutete dies allerdings, dass ein Hochstuhl aus Holz dadurch in den meisten Fällen auch schwerer ist und deshalb auch eine bessere Standfestigkeit bietet. Kunststoff hat ein geringes Gewicht und ist einfach zu säubern. Eine zusammenklappbare Hochstuhl benötigt natürlich weniger Platz und eignet sich auch besser für unterwegs. Das ist für mich sehr wichtig!

Übrigens - egal ob Holz oder Kunststoff: Wichtig beim Kauf des Hochstuhls ist auch besonders die Verstellbarkeit der Rückenlehne – diese ist nicht nur aus Sicherheitsgründen, sondern auch für einen optimalen Halt und eine gute Stütze und Stabilität Ihres Babys in dem Stuhl enorm wichtig.

besuchen Sie mein Blog und mehr Tipps dazu bekommen 

Hochstuhl kaufen, worauf muss ich achten?

http://yorbay24online.blogspot.de/2016/04/hochstuhl-kaufen-worauf-muss-ich-achten.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Holzhochstuhl

Schwierig^^ Wir haben einen TripTrap und sind zufrieden, da streiten sich sogar die Erwachsenen wer mal drauf sitzen darf.

Ich bevorzuge "schwere" Stühle (und somit Holz), Plastik wäre mir zu gefährlich.

Mit Tisch wäre natürlich auch toll...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hourriyah29
22.10.2012, 10:14

Wir haben auch einen TripTrap und sind sehr zufrieden. Meine Neffen (12 und 8 Jahre alt) wollten ihre noch nicht hergeben, daher mussten wir einen neuen kaufen ;) Die Anschaffung hat sich aber gelohnt! Stabil, kippsicher, bequem, leicht zu reinigen, Kind sitzt mit am Tisch, sehr variabel höhenanpassbar, gutes Zubehör.

Für unterwegs haben wir einen mobilen Kindersitz aus Stoff verwendet, der an einem Stuhl befestigt wird.

0
Hochstuhl der gleichzeitig ein kleiner Kindertisch ist

stuhl mit tisch auseinandernehmbar sind die besseren der beiden. kannst du bei größeren kindern dann ins kinderzimmer stellen. mein sohn ist fünf und hat das dort heute noch als "schreibtisch" zu stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Holzhochstuhl

Holzhochstuhl - weil das Kind den deutlich länger benutzen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FataMorgana2010
22.10.2012, 07:40

Der Plastikhochstuhl ist wirklich nur für Babys zu benutzen - das lohnt sich kaum. Beim Kombitischstuhl sollte man beachten, dass man den Stuhl wirklich zu jeder Mahlzeit braucht - wer hat da bitte Lust und Zeit, das Ding immer wieder auseinander zu nehmen? Einen guten Holzhochstuhl mit Verstellmöglichkeit kann das Kind auch noch mit 8 gut benutzen und ist dann auf Höhe der Erwachsenen richtig am Tisch, auch schön zum gemeinsamen Spielen. Und vor dem Kauf unbedingt bei Stiftung Warentest nach dem Test schauen - damit er dir nicht umkippt, da reicht einmal Wackeln beim Kaufen nicht aus.

http://www.test.de/Kinderhochstuehle-Mitwachsende-am-besten-1557913-1562896/

0
Holzhochstuhl

Wir haben immer noch den ersten Tripp-Trapp von meiner ältesten Nichte. Der hat dann sechs Kinder überstanden. Qualität macht sich manchmal eben doch bezahlt. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Holzhochstuhl

den hatten mein bruder und ich früher....und uns beiden hat der nicht geschadet... ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?