Amsterdam wo muss man hin?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Reise nach Amsterdam ist immer etwas Besonderes! ;-)

Egal ob man nun zum Tulpen kaufen, für den Genuss der aromatischen Kräuter oder der schönen Schaufenster wegen nach Adam fährt: Es ist der Besondere Flair der die Stadt ausmacht.

Ein Besuch in einem der vielen "Coffeshops" solltest du dir trotz allem nicht entgehen lassen. Man kann dort auch "nur" ein Kaffe, Milchshake oder sonst was trinken, und die spezielle Atmosphäre geniessen. Falls Du dich doch Verführen lässt: Es handelt sich dabei immer noch um eine Droge die trotz der Legalisierung einiger Staaten nicht mit Alkohol zu Vergleichen ist. Also wenn, dann mit Vorsicht geniessen.

Auch der "Red-Light District" muss man gesehen haben. Was man dort unternimmt sei jedem freigestellt. Man kann sich auch ohne sexuell aktiv zu werden köstlich amüsieren.

Weiter gibt es sehr gute Nacht-Clubs, Museen aller art und das wunderschöne Stadtbild lädt wunderbar zum flanieren ein. 

Viel Spass

Ins Hardrock Kaffee

The Fat Dog - Hotdog - Lokal ....

Eine Grachtentour machen :-)

Rotlicht mileu. ( muss man mal gesehen haben ^^) Penis Museum. Hardrock Café.

Madame tussauds. Koffee Shop

Und statt nem hotel in nem hausboot pennen ^^

http://www.max.de/cityguide/city/amsterdam/

- hier findet ihr viele Tipps.

http://whatsupwithamsterdam.com/ndsm/

In Amsterdam - Noord (in Bahnhofsnähe gibt es eine kostenlose Fähre mit der man in 10Min. dort ist) gibt es ein angesagtes Kulturzentrum in einer besetzten ehemaligen Werft.

Am Bahnhof findet ihr die Touristeninformation VVV mit aktuellen Veranstaltungstipps, Museen u.a. Sehenswürdigkeiten sowie einen Fahrradverleih - das beste Fortbewegungsmittel in Amsterdam.

Wenn ihr Flohmarkt mögt, findet ihr den am Waterlooplein täglich außer Sonntags.

Ende April findet der Koningsdag (Königstag) statt - da ist in der gesamten Stadt Party - ähnlich wie Karneval, aber Alles in orange.

2
@veritas55

http://www.maloemelo.com/

- mein persönicher Favorit :).

Ganz in der Nähe beim Leidseplein gibt es das Melkweg - eine alte Fabrik wo ihr Live-Musik, Theater, Kino, Restaurant, Café, Teestube, Ausstellungen und sonstwas findet - das lohnt allerdings kaum für einen Abend weil die Mitgliedskarte ziemlich teuer ist.

Legendär ist auch das Paradiso, eine alte Kirche (ebenfalls Nähe Leidseplein) in der oft sehr gute Bands spielen - tolle Akustik und Atmosphäre.

Ein schönes Viertel ist der Jordaan - dort gibt es viele kleine Läden und Cafés, teils in wunderschönen Hinterhöfen und eine Menge buntes Volk.

3
@veritas55

Total gemütlich sind auch die typisch holländischen Kneipen mit Teppichen auf den Tischen wo man einen megaguten Kaffee oder heißen Kakao oder frisch gepressten Orangensaft kriegt :) !

2

Was möchtest Du wissen?