Alufolie aufs Fenster geklebt- guter Hitzeschutz?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst die Folie dran lassen. Sie brennt nicht. Ein Schutz von außen ist besser als von innen. Von daher hast Du es schon richtig gemacht. Es ist aber egal, ob die glänzende Seite innen oder außen ist. Zusätzlich solltest Du noch eine Decke oder Bettlagen von innen vors Fenster hängen. Diese Nacht aber gut lüften oder die Fenster bis morgen früh weit auflassen und morgen früh bis abends geschlossen halten.

Ich habe heute morgen um 9 Alufolie ins Giebelfenster geklebt, 3 Bahnen leicht überlappend nebeneinander, und zwar von innen, da der Wind sie ansonsten abreißen würde. (Das Fenster liegt ca 9 m hoch, südost und am Feld gelegen, wir haben also volle Morgensonne drin und es ist ca. 150 x 140 groß). Normalerweise wird durch dieses eine Fenster ganz oben im Treppenhaus das gesamte Treppenhaus dermaßen erwärmt, daß es darin nicht auszuhalten ist, auch nicht, wenn man es kippt. Die Fenster in den Etagen darunter haben Rollläden, da ist das alles kein Problem, aber im Giebel passte kein Rolladen mehr hin.

Ergebnis um 12 Uhr:

Das Treppenhaus ist WESENTLICH kühler als sonst bei voller Besonnung. Die Alufolie an den Scheiben fühlt sich warm an, aber nicht heiß, ... nicht wärmer als sonst. Unsere beiden Kater, die in den Tagen zuvor geflüchtet sind, liegen wieder in ihren Körbchen im Treppenhaus, gestern war es ihnen da noch zu warm. Unsere mittlere Etage ist bei weitem nicht so aufgeheizt wie gestern, hat nicht ständig heiße Luftzufuhr vom Treppenflur.

Sicherlich möchte ich auf Dauer keine Folie am Fenster kleben haben, aber über die heißen Sommertage reicht es für dieses Jahr, und auf Dauer muß da ein Thermo-Rollo oder eine Dauerfolie hin. - Aber als schnelle Lösung am Samstagmorgen .... PERFEKT !!! Kann ich jedem empfehlen, der gerade unter der Hitze leidet.

Reflektierende Folie hilft tatsächlich gegen Wärme. Die Folie dürfte meines Erachtens auch keinen Brand verursachen. Insofern hast du alles richtig gemacht. Hänge am besten zusätzlich noch Tücher vor dein Fenster und lüfte abends gut durch. Du kannst dir auch ein Thermo-Rollo anschaffen, wenn du auf Dauer keine Alufolie verwenden willst.

Es hilft auf jeden Fall, denn die Strahlung und Hitze werden reflektiert. Außen anbringen ist auch gut, denn so bleibt die Hitze erst mal draußen. Du kannst damit natürlich nicht verhindern, dass es trotzdem heiß werden wird, denn das ganze Fenster und Dach heizt sich ja auf.

Es ist aber auf jeden Fall eine einfache Alternative zu den angepassten Sonnenschutzrollos. Die haben auch meistens eine Seite, die Alu beschichtet ist.

Brennen dürfte das Ganze nicht, denn die Folie kann man ja auch als Grillunterlage nehmen.

alufolie aussen ist gut. innen ist schlecht weil die hitze ja dann innen reflektiert ^^. hmm ich dneke nicht dass das crep brennen kann , musst mal ausprobieren. aber ist eig echt ne gute idee ^^ ich dneke schon dass es hilft

Was möchtest Du wissen?