Alu auf Kunststoff kleben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kaufe dir einen Zweikomponenten Kleber, den bekommst du in jedem Baummarkt... 👍

Es gibt verschiedenen Kleber. Epoxy zwei Komponenten wird das beste sein. Bitte bedenke, das Kunststoff und Alu verschiedene Ausdehnungen bei Temperatud unterschieden haben können. Dies kann zum reißen der Verklebung führen.

GrundsÀtzlich ist das Verkleben von Aluminium auf Kunststoff möglich, aber es gibt wie immer beim Kleben auch hier zu beachten, mit welchem Kunststoff du das Aluminium verkleben willst, denn Klebstoff ist nicht gleich Klebstoff...

Kunststoffe wie Polystyrol, ABS oder PVC (und weitere) lassen sich problemlos mit Alumiunium verkleben. HierfĂŒr wĂŒrde ich dir zu einem Zwei-Komnponenten-Klebstoff raten, der fĂŒr das Verkleben von Metallen mit Kunststoffen gedacht ist.

https://www.s-polytec.de/kleb-und-dichtstoffe/klebstoffe/2-komponenten-acrylat-klebstoff.html

Polyethylen, Polypropylen oder Polytetraflourethylen (besser bekannt unter dem Markennamen Teflon) sind damit aber leider nicht zu verkleben. Diese Kunststoffe lassen sich mit herkömmlichen Klebstoffen nicht verkleben, weshalb Sie in der Regel verschweißt werden. Es gibt zwar auch einen speziellen Klebstoff fĂŒr PE und PP, aber dieser eignet sich meines Wissens nach nicht fĂŒr das Verkleben mit Metallen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen...


Kommt auf den Kunststoff an, aber mit Araldit müsste das gehen. Oberflächen gut vorbehandeln, anrauen und fettfrei machen. Als Werbegag haben die 1982 in London einen gelben Ford Cortina (in Deutschland als Ford Taunus TC vertrieben) an eine Werbetafel geklebt...

http://www.tesa.ch/consumer/araldit

Die Klebbarkeit dieser Werkstoffkombination hängt sehr von der Kunststoffart ab: nicht mit Hausmitteln verklebbare Kunststoffe wie PP oder Teflon kann man auch nicht dauerhaft mit Metallen verkleben. Genaue Informationen hat z.B. die Henkel Klebeberatung.

Was möchtest Du wissen?