Altersunterschied in einer Beziehung - wie viele Jahre akzeptabel?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sobald man um die 20 Ist 1-+ ist es relativ egal, aber so im teenageralter sind 3 Jahre akzeptabel, pubertätsalter 1-2 Jahre :D

Naja vielleicht wirken halt 25-26 Jährige auf dich erwachsener als die tagtäglich saufenden "frisch Erwachsenen" In diesem Fall stehst du halt mehr auf einen erwachsenen Charakter

Und das ist auch akzeptabel so, ich würde dich nie schräg anschauen, wenn du sagst "Ich bin 19 und mein Freund ist 25" oder so :D

Behandel die Leute in deinem Alter als Kumpel, und such dir halt lieber einen "attraktiveren, wenig älteren Mann"

ich kann das mit den jungs nach vollziehen ging mir genauso...nach dem ich 18 geworden bin hab ich mir nur typen im alter von 24-26 toll gefunden...un heute mit 21 find ich die jungs in meinem alter kindisch un überhaupt nich mein typ dabei...mein freund is neun jahre älter als ich...ich mache mir auch nichts draus was andere sagen wir müssen mit einander auskommen...also wenn du es für richtig hälst ist es doch inordnung...also mein empfinden ist ein junger der so bis zu 9 jahre älter ist wie du kann dich besser verstehen...wünsche dir noch viel erfolg...=)

MissCosmo 07.06.2011, 23:31

Danke für deine Antwort :) freut mich zu hören, dass es anderen auch so geht!

0

25 -26 ist kein Alter! Da gibt es keine Grenzen. Oder haben Gefühle etwas mit Schranken zu tun. Nicht einmal wenn der Altersunterschied 30 - 40 Jahre ist gibt es Grenzen. Höchsten bei ganz Verklempte!
Gut, mit 19 Jahren ist man noch unerfahren. Man lernt, mit dem Alter. Nur nicht den Fehler machen, den/die Erstebeste nehmen aus Angst man bekommt sonst nichts mehr ab. Was ist cool?? Hirn oder Schnauze??!! Saufen=Alkoholiker, ganz einfach! Wer zu Dir passt, ist Gefühlssache. Hin hören, was er von Dir will. Ob er Einer von der schnellen Truppe ist oder nur Händchen halten will. Du hast Zeit, nimm Dir Zeit! Ist ein ungewolltes Kind da ist für Dich Ende der Fahnenstange. Trau, schau, wem!!!

Möchtest Du Dich nach der Meinung der Allgemeinheit richtien ? In Deinem Fall musst Du das selbst entscheiden, Du bist ja schon alt genug.

Der altersunterschied ist kein Hindernis in einer Beziehung , sollte es auch nicht zumindest sein. Wenn sich 2 Menschen Lieben ( und beide sind über 18) so ist das Absolut egal. Es gibt Pärchen z.B. Er 70 Sie 20 oder Sie 75 und Er 20 (Beispiele) . Ich hab einen Weiblichen Fan den ich schon längere Zeit an der Backe hab ( Sie ist 20) ,Sie steht auf mich und will mit mir unbedingt was anfangen. Ich lass Sie aber Zappeln und hab ihr schon 2 mal klargemacht das ich momentan noch kein Interesse an einer Beziehung habe. Später vielleicht wieder aber nicht jetzt. Das Stört Sie nicht , Sie macht munter weiter .. Soll mich auch nicht stören.

In dem Alter ist das nicht schlimm finde ich. Wäre es so, dass deine Typen Neunzehn und du Dreizehn, das wäre inakzeptabel, jedenfalls meiner Meinung nach.

Den Altersunterschied finde ich jetzt nicht so riesig groß! Anders wäre es, wenn du 14 und er 21 ist!

Sobald jemand volljährig ist, ist der Altersunterschied egal, was zählt ist nur die Liebe.

Das muss denke mal jeder für sich selbst Entscheiden. Da gibt es keine Grenze. Viele Leute haben eine Toleranzgrenze ja, aber auch die ist bei jedem Unterschiedlich....

Du bist Volljährig und musst selber wissen was für Dich das beste ist. Lass Dich nur nicht über´s Ohr hauen :)

Alles Gute!

ein 80-jähriger kann in bestimmten qualitäten so zurückgeblieben sein, daß er ein guter freundesersatz für eine 20-jährige ist.

Was möchtest Du wissen?