Alle Neune beim Kegeln werfen, wie geht das?

6 Antworten

Hier ist Kegeln und nicht Bowling. Um alle "Neune" treffen zu können, muß man konzentriert mit der Hand gerade zu den Kegeln ( Hand zum Kegel ) spielen und dabei unten bleiben und nicht zu schnell hoch kommen. Kommt man zu schnell vorn nach dem auflegen hoch, verreißt man die Kugel und es klappt nicht dir richtige Gasse zu treffen. Es ist egal welche Gasse man spielt. Aber dazu gehört auch viel Training und Schwitzen. grins Auch wie viele meinen es kommt auf die BAHN darauf an, das ist alles Mist. Es kommt auf dem Kegler selber darauf an, wie er auflegt und sich konzentriert. Ich Kegle seid 87 und spiele Landesliga Bayern. Also Gut Holz und Viel Glück beim trainieren.

Die richtige Technik hängt natürlich von der Bahnart ab. Auf Classicbahnen (früher Aspalt) sollte die Kugel in der Mitte aufgelegt werden und möglichst gerade zwischen den vorderen Kegeln einschlagen (Gasse). Beim Sportkegeln macht man nach Lehrbuch drei Schritte und ein Ausfallschritt (zum Bremsen). Lehrbuchmäßg verwendet man auch die Kugeln ohne Löcher. Diese Technik mit Pendelbewegung kann dir aber nur ein erfahrener Kegler oder ein ausgebildeter Kegeltrainer beibringen. Es ist sehr kompliziert und das kannst du nicht von heute auf morgen lernen. Vielleicht gibt es in deiner Nähe einen Sportkegelverein, der die sicher weiterhilft.

Gruß

PS: Beim Kegeln spricht man nicht von Pins sondern Kegel. Der Begriff Pin wird nur beim Bowling verwendet.

Von den 5 Brettern der Schehrenbahn legst du gerade -und dass ist schwer- eine Kugel (nicht zu kelich, muss abr nich tdie Dicke sein) ein Brett links oder rechts vom mittleren Brett auf. Nicht mit Gewalt, sondern mit Gefühlt, Die Kugel sollte dann in einer Kurve links oder rechts von der Mitte der Kelgel landen und punkten. Gut Holz!

Was möchtest Du wissen?