Albaner und Türken feinde oder freunde?

5 Antworten

Hei, burakay38, vier Wochen lang bin ich kreuz und quer durch ganz Albanien gereist. Dabei habe ich mit Freude die große völkische und religiöse Toleranz der Albaner kennengelernt: Moschee neben Kirche, Kirche neben Moschee usw.

Das Osmanische Reich übte lange Jahre die Herrschaft in Albanien aus und hat wie auf dem ganzen Balkan viele Spuren - u. a. die muselmanische Religion - hinterlassen. Viele Albaner sprechen türkisch bzw. können türkisch sprechen. Das alles - so mein Eindruck - zeugt nicht von gegenseitiger Aversion. Und so. Grüße!

Hä?

Mir doch egal was jemand für eine Nationalität hat... Es gibt Albaner mit denen ich nicht klar komme und Türken mit denen ich super klar komme. Ich sehe doch nicht jemanden als "Freund" nur wegen seiner Nationalität?

Meine Eltern sind auch Kosovaren (Goraner) und ich habe weder ein Problem mit Serben, Türken noch Albanern. Jemanden auf seine Nationalität zu reduzieren ist erbärmlich. Was kann denn jemand dafür, dass er nicht ein paar Kilometer nördlicher oder südlicher geboren wurde?

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Engagement in einer Partei, Teilnahme an Volksabstimmungen

Hey Burak,
das ist Ansichtssache. Es gibt eben Albaner die Türken als Brüder sehen und welche nicht. Viele Albaner behauptet die Osmanen haben Sie assimiliert,geraubt usw. Aus dem Grund können manche (viele) Türken nicht leiden. Obwohl  viele Türken die Albaner als Brüder sehen. Viele kennen sich mit der Geschichte des Osmanen nicht aus.

Albaner und Türken Feinde :D

Wenn die Türken Freunde in Europa haben, also Freunde ohne Hintergedanken/Interesse, dann sind es die Albaner und Bosnier aber in diesen Ländern gibt es auch Christen und diese finden das gar nicht toll.

Ich Kosovo Albaner sehe Türken als Brüder

Aber viele auch als Feinde.

0

Was möchtest Du wissen?