Aktiv & Passiv/ Deutschtest

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Transitive Verben, das sind solche, die im Aktiv ein Akkusativobjekt haben, können ein persönliches Passiv bilden.

Aktiv Präsens: Ich tue meine Arbeit.
Passiv Präsens : Die Arbeit wird von mir getan. (Mit der Arbeit passiert etwas)

Das gibt es auch in anderen Zeiten, z.B. dem Perfekt
Aktiv Perfekt: Ich habe die Arbeit getan.
Passiv Perfekt: Die Arbeit ist von mir getan worden.

Diese Form des Passivs ist ein Vorgangspassiv, weil der Vorgang des Tuns beschrieben worden ist.

Fehlt das "worden", bekommst du einen anderen Sinn:
Die Arbeit ist getan.
Das nennt man Zustandspassiv. Es schildert den Zustand des Objekts, nachdem irgendetwas damit getan worden ist.

aktiv: das subjekt tut was: zb. ich gehe zur schule. Das Vorgangspassiv stellt ein Geschehen/ einen Vorgang dar. Es beschreibt eine Veränderung. Beim Zustandspassiv ist dieser Vorgang beendet.zb die tür wird geschlossen (vorgangspassiv). die tür ist geschlossen (zustandpassiv)

Was möchtest Du wissen?