Aktiv und Passiv Grammatik Deutsch

Hier sind Aufgaben die ich nicht richtig verstehe. - (Schule, Deutsch, Grammatik)

4 Antworten

Hallo,

- Das Passiv nennt man im Deutschen auch Leideform. Das Subjekt 'erleidet' etwas, es wird etwas mit dem Subjekt gemacht/getan.

- Im Aktiv-Satz dagegen tut/macht das Subjekt aktiv etwas.

Willi (Subjekt) baut (Prädikat) ein Haus (Objekt).

- Im Passiv wird das Subjekt (Wer/Was?) des Aktivsatzes zum Objekt des Passivsatzes und das Objekt (Wen/Was/Wem?) des Aktivsatzes zum Subjekt des Passivsatzes.

- Bei der Umwandlung eines Aktiv-Satzes in einen Passiv-Satz bleibt die Zeit erhalten.

Ein Haus (Subjekt) wird von Willi (Objekt) gebaut.

Webseiten mit Regeln und Übungen zur deutschen Grammatik findest du hier:

- beste-tipps-zum-deutsch-lernen.com/deutsche-Artikel-lernen.html

- mein-deutschbuch.de

- online-lernen.levrai.de

- beste-tipps-zum-deutsch-lernen.com/deutsche-Artikel-lernen.html

- canoo.net/

- abfrager.de

- klassenarbeiten.de

:-) AstridDerPu

Okay, also Aktiv ist sozusagen der ganz normale Satz, z.B. "Ich treffe mich heute mit meiner Freundin." Er beschreibt Menschen, Gegenstände etc., welche etwas machen. Der Passiv dagegen ist etwas schwieriger. Er beschreibt Menschen, Gegenstände etc., die von etwas beispielweise bewegt werden, z.B. "Das Geschenk wurde von mir verpackt."

Bei dem ersten Satz von dem Bild ist das beispielweise Passiv, da das Land selbst ja nichts gemacht hat, sondern geplündert wurde.

Ich hoffe, ich konnte wenigstens etwas helfen.

Wenn du noch Fragen hast, kannst du mir eine PN schicken, wenn du möchtest.

LG UnknownPizza

Kann es sein das dann der Satz so lauten müsste: Das Land wurde bei der Eroberung Galliens von den Römern geplündert? @UnknownPizza

0
@Kiwi242424

Ja, so geht es auch. Du hast den Satz jetzt gerade umgestellt. Damit hast du ´Das Land´, was im Passiv steht, an den Satzanfang gestellt.

Um zu erkennen, ob der Satz Passiv oder Aktiv ist, brauchst du ´Bei der Eroberung Galliens ´gar nicht.

0
@Kiwi242424

@ Kiwi: Nein: Der Satz war ja schon im Passiv. Die hast ihn nur ein wenig umgestellt, aber er ist immer noch im Passiv.

Aktiv: Bei der Eroberung Galliens plünderten die Römer das Land. (Jetzt sind "die Römer" das Subjekt des Satzes.) 

0

Eigentl. ist es ganz einfach, zu erkennen, ob ein Satz im Aktiv, od. im Passiv steht. Jemand macht irgendetwas, d.h. er ist aktiv (Aktiv-Satz).

od. jemandem passiert etwas. Er macht selber nichts, aber ihm passiert etwas (Passiv-Satz).

Aktiv beschreibt eine aktive Handlung. "Bsp: Paul isst Pommes" Paul =Subjekt/ bzw Nominativ Passiv beschreibt, was gemacht wird. "Die Pommes werden von Paul gegessen." Hierbei sind die Pommes das Nominativ.

vielen Dank dür diese schnelle Antwort! :)

0

Was möchtest Du wissen?