abschiedsbrief, ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r bienchen12,

was Du schreibst, hört sich sehr besorgniserregend an. Natürlich kannst Du gerne die Community um Rat fragen. Schau doch aber bitte zusätzlich mal auf dieser Seite vorbei: http://www.telefonseelsorge.de. Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat.

Alles Gute, Eva vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Ich weiß ja nicht, was in deinem Leben so vorgeht, aber ich denke es gibt schon bestimmte Gründe, um einen Abschiedsbrief zu schreiben. Weil das wäre ja auch ziemlich traurig für die Eltern, wenn sie nicht wüssten, WARUM du unbedingt sterben musstest. Wenn sie es nicht wissen, wären sie wahrscheinlich sehr unglücklich und so. Außerdem wissen sie dann, was sie besser machen müssen, wenn sie noch ein Kind haben (z.B. Geschwister) oder so. Aber denk da am Besten gar nicht dran, sondern genieße einfach dein Leben!

bienchen12 11.07.2011, 17:50

in meinel leben geht viel zu viel vor und ich würde ja auch gerne glücklich sein, glaub mir....

0

Das schlimmste, was einem als Eltern passieren kann, ist, wenn das Kind stirbt. Egal aus welchem Grund. Bei Suizid hinterlässt das Kind den Eltern dazu auch noch eine Last die sie nie mehr los werden. So etwas darf man nicht mal denken! Außerdem wäre es extrem feige, vor Problemen auf diese Art davonzulaufen. Es gibt für alles irgendwann eine Lösung.

Das schreib ich dir als Vater.

bienchen12 11.07.2011, 17:55

gut, ich würde es nie meinen eltern antun, wenn sie sich um mich kümmer würden und keine drogen oder alkohol nehmen würden...abber so...ich tut es doch sowieso nicht...

0

Ich würde zunächst alles versuchen um mein Kind wieder glücklich zu sehen.

Hierfür müsste mein Kind mir aber erstmal sagen,was es bedrückt.

Und dann möchte ich schon wissen, warum mir mein Kind das antut und mich unglücklich macht bis an mein Lebensende.

bienchen12 11.07.2011, 17:48

tja, aber wenn einem die eltern eh nicht zu hören machts ja iwie nix.... aber im nachhinein könnten sie doch dann noch drüber nachdenken....iwie ich weiß es klingt extrem blöd.

0
Gurkentopf 11.07.2011, 18:01
@bienchen12

Das Kind könnte sich aber bei der Jugendnothilfe rat holen. Man wirft sein Leben nicht einfach so weg. Nur weil die Eltern mal doof sind. Meine waren auch doof. Ich hab mich aber deswegen nicht umgebracht.

0
bienchen12 11.07.2011, 20:18
@Gurkentopf

haben sie wirklich drogen genommen? alkohol? keine zuwendung? misshandlung?

ja dann bist du stark ich nicht....

0

STOPP!!!!!!!!!!!!!! Überlege dir erst mal gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz gut ob du dir das Leben nehmen möchtest. Denn wir würden, dich, bienchen12 hier sehr vermissen. Naja aber um auf deine Frage zurück zukommen: Ja, ich würde es tun.

bienchen12 11.07.2011, 17:53

ich überlege schon ganz lange. nein, ich will nicht sterben nur wenns einfach nichts und niemand mehr für einen da ist, und man einfach nur noch so depri ist....ach ka

0

Etwas Schlimmeres kann ein Kind einem wohl nicht antun. Vergiss das nie. Ob Abschiedsbrief oder nicht, tut dann auch nicht mehr viel zur Sache.

Ich fänd einen Abschiedsbrief besser aber ich fänds am besten wenn die Person nicht sterben würde.

Ich nicht. ich wäre so sauer, dass ich erstmal gar nichts von dieser Person hören und lesen wollen würde!

nicht umbringen!! überleg dir nochmal wieso genau du dich umbringen willst es gibt immer menschen die dich lieben!

und wenn doch schreib einen abschiedsbrief warum du dich umgebracht hast und das du deine familie sehr liebst (falls du es tust hab ja ka ..)

trozdem ist es keine lösung sich umzubringen

Was möchtest Du wissen?