Abo Falle / kündigen aber wie?

2 Antworten

kündigen ist keine gute idee. eine kündigung kann man nur schreiben, wenn man einen vertrag auch eingegangen ist. ggf. kann man dir das so auslegen, dass du den vertrag dann eingegangen bist. bei z.B. 24 monaten laufzeit würden das 120 € bedeuten!

du solltest den vertrag auf grund einer täuschung anfechten. dazu ist es natürlich wichtig, erst mal zu erfahren, gegen wen du kämpfst. ich gehe stark davon aus, das hast du bisher so nicht erfahren.

aus einem einzelverbindungsnachweis wird hervorgehen, wer die gegenpartei wirklich ist. das ist etwas rechechearbeit. lässt sich aber berwerkstelligen.

beim provider kannst du übrigens auch erwirken, dass kein weiterer einzug mehr erfolgt (drittanbietersperre)

du solltest dich übrigens sicherheitshalber mal an einen anwalt wenden. die erstberatung zur erörterung der optionen ist in der regel kostenlos, da so etwas aber in der regel keiner großen anwaltlichen arbeit bedarf, sollte das eher preiswert werden. der anwalt wird dir kostenlos mitteilen, in welchem kostenrahmen sich das bewegen wird.

lg, Anna

Verraetst du uns auch welches Abo?

Was möchtest Du wissen?