Abitur wegen Fehlverhalten im Unterricht aberkannt?

5 Antworten

Nein, das reicht nicht als Fehlverhalten, für so eine drastische Maßnahme wie die Aberkennung des Abiturs.

Das Abitur könnte dir nur aberkannt werden, wenn dir nachträglich Betrug dabei nachgewiesen würde.

Bei anderweitigem Fehlverhalten, und sei es tätlicher Angriff auf die Lehrerin regelt das Strafgesetzbuch die Sanktionen. Mit deiner Abiturleistung hat das ja nichts zu tun.

Es war ein Fehlverhalten, nämlich die Verweigerung einer geforderten Leistung im Unterricht, Das kann die mündliche Zensur in diesem Unterricht maßvoll beeinflussen Für eine Aberkennung des Abiturs reicht es nicht, damit würde keine Schule bei Gericht durchkommen.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Abitur aberkannt würde, wenn sich nachträglich herausstellt, dass eine Klausur- oder Referatsleistung auf Täuschung beruht. Bei Dissertationen ist das ja inzwischen üblich; beim Abitur habe ich aber noch nicht davon gehört.

Diese Aktion war äußert kindisch und unnötig. Ich hoffe du bist dir bewusst dass du dein ganzes leben mit menschen zusammenarbeiten wirst die dir nicht immer gefallen werden. Dennoch sollten deine privaten meinung nicht deine leistungen beeinflussen.

Alte Zeugnisse schlecht aber Abschluss Zeugnis gut?

Hallo, Ich habe am Montag ein Termin für die Anmeldung am Gymnasium für das Abitur. Jetzt wollen die, die letzten 2 Zeugnisse. Ich habe der Frau gesagt dass wir unseren Abschlusszeugnis am Donnerstag bekommen und dass ich meine Q-Vermerk habe zu 100 Prozent (bestätigt von den Lehrern) aberrr meine letzten zwei Zeugnisse waren nicht so gut bzw. ziemlich schlecht. Hat Gründe bla bla bla ich weiß hätte lernen sollen usw aber das habe ich ja in diesem Halbjahr gemacht. Ich habe mich sehr verbessert und meine Noten sind sogar ganz gut. Nur ich kann das Zeugnis ja noch nicht abgeben weil wir es am Donnerstag bekommen. Denkt ihr, es wäre schlimm wenn ich die alten zwei die nicht so gut sind abgebe? Also würde das irgendeinen Einfluss machen ? Denn mein kommendes Zeugnis wird wirklich ganz gut.

...zur Frage

Mündliches Abitur ..Fach?

Hey ,
Ich mach dieses Jahr mein Abitur und ich wollte mal aus reinem Interesse wissen welches von diesen Fächern euch leicht gefallen sind oder welche ihr überhaupt nicht nehmen würdet. (Mündliches Abi)

- Geschichte (Fach interessant , Lehrer gibt aber keine guten mündlichen Noten)
- Religion ( zu großes Spektrum und eigene Meinung ..)
- Geographie ( Lehrerin meint dass das Kolloquium sehr schwer sein kann..tendiert eher zum negativen )
Was sind eure Erfahrungen so?

Danke
Jo

...zur Frage

Ist ein Duales oder “normales“ Studium sinnvoller?

Was findet ihr ist besser oder vorteilhafter?

...zur Frage

Kann mir jemand Mut machen?

Ich bin 15 Jahre, weiblich und gehe in die 11. Klasse. Ich habe mich noch nie so richtig im Unterricht gemeldet und jetzt, da ich Abitur machen will, stehe ich auf einer 5 in Mündlich (fast in jedem Fach).

Kann mir jemand Mut machen dass ich mich traue mich im Unterricht zu melden?

Ich wäre euch sehr Dankbar!!!

...zur Frage

Lehrerin bewertet mich total unfair, was kann ich tun?

Meine Grundkurslehrerin bewertet mich total schlecht, obwohl ich mich jedesmal als einziger auf den Unterricht vorbereitet habe. Die anderen stören andauernd den Unterricht und die Lehrerin sagt immer denselben Satz, nämlich "Wer weiterhin den Unterricht stört, darf gehen". Da ist es natürlich klar, dass niemand freiwillig den Raum verlässt. Jemand, der einfach nur rumsitzt und nichts gesagt hat, bekommt 10 Punkte und jemand der sich vorbereitet und sich öfter beteiligt hat (ich nämlich), bekommt nur 3 Punkte.

Das kann und will ich nicht akzeptieren. Keiner aus dem Kurs mag die Lehrerin und den Unterricht von ihr, und sie hat selbst gesagt, dass sie unseren Kurs auch nicht mag. Es handelt sich dabei um das Fach Evangelische Religion und ich bin als einziger Muslime in diesem Kurs. Aus einem einzigen Grund: ich wollte etwas über die Religion lernen, und zwar von der Religion des Landes, in dem ich lebe.

...zur Frage

Womit ist der Notensprung im Abitur zu erklären?

Auf der Realschule hatte ich im Fach Deutsch fast die Note die Note 5 Nach der zehnten Klasse bin ich auf eine Gesamtschule(Abitur) gegangen und dort hatte ich im Abitur im Fach Deutsch plötzlich eine 1, obwohl ich nie für Deutsch gelernt habe und auf der Realschule meinen Arsch dafür aufgerissen habe

Die Lehrerin auf der Realschule fand meine Zusammenfassungen sehr schlecht. Auf der Gesamtschule fand der Lehrer all meine Texte sehr gut, obwohl es auf beiden Schulen um sehr ähnliche Themen ging

Wie ist es möglich, dass ich auf der Realschule meinen Arsch aufreißend eine 5 kriege und im Abitur(Gymnasiale Oberstufe) nichts für das Fach tue und eine 1 kriege

Selbst ein Notensprung ist für mich bemerkenswert, aber von einer 5, wofür hart gearbeitet wird, auf eine 1, wofür nichts getan wird und dies auf einer schwierigeren Schule(Realschule->Gymnasiale Oberstufe) ist für mich ein Phänomen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?