Abgelaufene Würstchen im Glas noch essen?

14 Antworten

Wenn du sie kochst, platzen sie. Riech mal dran. Wenn sie auffällig riechen, ab damit in den Restmüll. Ansonsten ein kleines Scheibchen probieren. Aber tendenziell würde ich sie ein Jahr nach Ablaufdatum wegwerfen.

Kriterikum ist dabei, ob die Würste  Anzeichen von Schlieren, also schmierige Außenhaut, zeigen  und eventuell einen unangenehmen Geruch zeigen.  Auch ein Aufschneiden einer Probewurst gibt Aufschluß darüber.  Das Fleisch sollte frisch  und rötlich aussehen. Und auch nach Wurst riechen.  Anderenfalls  eben wegschmeißen.

Es ist da immer eine  Ermessensfrage, die im Zweifelsfall  wegschmeißen bedeutet.

Oh nee, 2-3 Monate okay, aber ein Jahr ist schon arg lang. Ab in den Müll damit. Die Hersteller schreiben ja nicht umsonst ein Haltbarkeitsdatum drauf. Und das wäre schon weit überschritten.

Hey ssuperm!

Tja also ich würd sie nicht mehr essen ich hatte mal eine Lebensmittelvergiftung wegen genau so etwas aber wenn du nicht die ganze Nacht brechend über der Toillettenschüssel verbringen willst, würde ich es lassen!!! Riskier' es lieber nicht! Vor allem seit einem Jahr... Meine Oma hebt sowas ja auf und behält es wahrscheinlich bis zum Ende aller Tage aber hör auf mich und riskier es nicht oder riech mal dran. Wenn sie irgendwie faul riechen, lass es lieber ;)

LG und schönen Abend noch

So gesehen können nur die Haltbarkeitsstoffe schlecht werden. Wiener Würstchen werden ja geräuchert und dann, wie Du schon gesagt hast, steril verpackt (eingekocht). Aber ein Kochen vor dem Verzehr bringt nichts mehr, wenn das Glas schon schlecht sein sollte! Schau mal, ob sich der Deckel schon wölbt.

Was möchtest Du wissen?