Abbruch der Schule nach der 10.Klasse?

6 Antworten

Also erstmal kommt es stark darauf an, welchen abschluss du nach der 10 in der tasche hast und ob du damit etwas anfangen kannst, bzw das anfangen kannst, was du vorhast. Prinzipiell würde ich aber immer dazu raten, den nächsthöheren bildungsabschluss versuchen zu erreichen, ich finde minimum heutzutage muss fachoberschule sein

Das liegt doch eigentlich auf der Hand. Je höher dein Bildungsabschluss, desto mehr Möglichkeiten wirst du in Bezug auf deine spätere Berufswahl haben. Viele Menschen mit schlechter oder nur geringfügiger Ausbildung schuften sich Tag für Tag den Rücken krumm und würden sich wünschen, dass sie damals schon gewusst hätten, dass Bildung Macht ist. Natürlich kann man es auch mit einem erlernten Handwerk zu etwas bringen. Aber mit einem höheren Bildungsabschluss ist nunmal vieles einfacher.

Natürlich gibt es Vorteile!

Du kannst schneller dein eigenes Geld verdienen Vielleicht macht dich der Schulstress ( und damit meine ich jetzt nicht ooh ich komm mit den hausaufgaben nicht klar) (psychisch) fertig!

Überlege einfach ob du die schule nur aus Faulheit abbrechen willst oder weil es für dich (langfristig und tiefgründig) keinen sinn macht

Ich kenn die Frage. Hab ich mich auch immer gefragt weil ich keine Lust mehr auf Schule hatte. Aber mach weiter glaub mir versuch es wenigstens später bereust du es sonst

Nachteile: Kein Vollabitur/kein Fachabitur=weniger Geld es sei denn du wirst Künstler

Vorteile: .........................................kp

Was möchtest Du wissen?