Ab wann spricht man von Liebe?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verliebt: Unter diesem Wort verstehe ich dieses Kribbeln im Bauch, wenn man eine bestimmte Person sieht. Man möchte möglichst oft und viel in der nähe dieser einen Person sein und wenn man sich länger nicht gesehen hat vermisst man den Jenigen. Man malt sich die Zukunft aus und hofft auf Gegenseitigkeit.

Liebe: Liebe ist dieses grenzenlose, unaufhaltsame Gefühl, welches man rund um die Uhr verspürt. Ohne die Person ist das Leben leer und trostlos (Sehr schwer zu beschreiben). Es fühlt sich an als könnte man ohne diese Person nicht leben. Ich denke von "Liebe" spricht man oft erst wenn man eine ernste Beziehung zu einer bestimmten Person hat. Man geht zusammen durch gute und durch schlechte Zeiten. Es ist also weit aus größer als Verliebtheit . Es ist bedingungslos.

Dies ist meine Auffassung. Ich möchte, wie man es so schön sagt kein "Hate" deswegen bekommen.

Ich hoffe ich konnte helfen.

LG RatgeberMM

verliebt sein ist oft ein starkes Gefühl, das noch dazu häufig ich-bezogen ist. Man will den anderen haben. Liebe ist etwas, was wachsen muss, je länger man den anderen kennt. Sie basiert nicht auf Gefühlen sondern auf Entscheidungen und Verpflichtungen dem anderen gegenüber. Liebe hält durch ,auch wenn mal keine Gefühle da sind, sie ist nicht an Bedingungen geknüpft und kann auch liebevolle Taten vollbringen, wenn nichts zurückkommt. Leider ist echte Liebe heute sehr selten geworden und man findet kaum gute Vorbilder. Im Deutschen gibt es unglücklicherweise nur einen Begriff für Liebe, im Griechischen hast du für verschiedene Liebes-Qualitäten verschiedene Begriffe, phileo für die kameradschaftliche Liebe, eros für die exklusive, erotische Liebe, Agape für die bedingungslose, selbstaufopfernde Liebe usw.

Unter verliebt sein verstehe ich das Gefühl der spontanen, manchmal auch irrationalen Schwärmerei. Es ist dieses Kribbeln im Bauch, diese Röte, die dir ins Gesicht steigt, wenn du ihn siehst. Man ignoriert in diesem Zustand Schwächen des anderen, oder über sieht sie.

Liebe ist eine Steigerung der Zuneigung und setzt gegenseitiges Verständnis für einander vorraus. Man liebt jemand anderes für alles was er ist, ist sich seinen Schwächen bewusst und akzeptiert sie. Ich denke der Unterschied der beiden Zustände ist die Klarheit.

Ab wann merkt man genau,dass man einen Menschen nicht mehr liebt?

Hallo hab eine fragee an die, die schon erfahrung damit gemacht haben sich von einem geliebten menschen zulösen sozusaagen? Wie merkt oder habt ihr gemerkt das ihr die person net mehr liebt und euch auf was neues einlassen könnt?

...zur Frage

Tochter ist lesbisch HILFE?

Meine Tochter hat sich vor ein paar Tagen vor mir und meinem Mann geoutet.Sie ist 22 Jahre alt. Die Nachricht gat uns beide sehr schockiert und entsprechend heftig waren unsere Reaktionen. Ich hatte sie bisher immer für eine sehr feminine und normale junge Frau gehalten. Als sie das sagte hatte ich einen kleinen Zusammembruch. Mein Mann wurde sehr wütend. Abscheinend hatte sie eine andere Reaktion erwartet denn sie musste weinen. Wir sind eine sehr gläubige Familie allerdings tolerieten ich und mein Mann homosexualität solange sie nicht in unserem engsten Umfeld stattfindet. Bei unserer Tochter verkraften wir es aber einfach nicht weil es mit unserem restlichen Leben einfach nicht zu vereinbaren ist. Ich bitte alle die soweit gelesen gaben sich Kommentare zum Thema Homophobue etc. zu sparen. Sie werden damit weder uns noch unserer Tochter helfen. Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ich und mein Mann sind uns einig das wir unsere Tochter in dieser Lebensweise nicht unterstützen und auch nichts damit zu tun haben wollen, und möchten sie bitten auszuziehen. Sie hat wie wir erfahren haben eine Freundin und sie verdient auch bereirs sehr gut deshalb denken wir das sie durachaus fähig ist auf eigenen Beinen zu stehen. Da sie allerdings nach ihrem Coming out emotional sehr angeschlagen war möchten wir ihr das so sanft beibringen wie möglich. Meine Frage ist jetzt: Wie? Wad können wir sagen?

Ausserdem müssen wir all das auch unserer jüngeren Tochter erklären. Sie ist 15. Trotz des altersunterschieds haben meine Töchter eine sehr enge Verbindung. Demensprechend schwer wird es sein ihr zu erklären warum wir das machen. Sie liebt ihre Schwester sehr und warscheinlich wird es sie sehr hart treffen. Wie sollen wir ihr das erklären? Zumal sie noch so jung ist. Ich möchte nochmal daraufhinweisen das unsere entscheidung bezüglich unserer Tochter feststeht und die Kommenrare hier nicht daran ändern werden. Ich möchte lediglich um tipps bitten wie wir all das unserem Töchtern erklären sollen. Ich bin für alles schon im Vorraus sehr dankbar.

...zur Frage

Gibt es wirklich noch die wahre Liebe und ehrliche Männer?

Hallo zusammen,
Ich frage mich seit einiger Zeit ob es wirklich noch die wahre aufrichtige Liebe gibt.
Ich finde heutzutage ist es so schwer jemanden zu finden. Einfach auf normale Art ... Blickkontakt.... Flirten... Kaffee... Essen gehen.... Lachen usw. So wäre für mich der normale Weg zur großen Liebe. Aber alles was man findet auf der Straße, in Kaffees oder Internet ....wo auch immer . Es ist immer das selbe, man redet oder schreibt und nach 5-10 Sätzen geht es um Sex . Und im schlimmsten Fall .... Bekommt man noch Fotos von seiner prallen und nackten Männlichkeit..... Wie ekelhaft ! Und der Spruch lass es uns locker angehen nicht direkt fest usw. Auf so was hab ich garkeine Lust ..... Gibt es das normale nicht mehr? Ehrliche Gefühle? Verliebtheit?
Warum nicht und wann ist das alles kaputt gegangen oder verschwunden ?
Wie soll ich jemanden ernst nehmen, der nach 5 Sätzen mit mir Sex möchte????
Was habt ihr für Erfahrungen?
Ich bin echt langsam deprimiert.
Lg und voller Hoffnung
...... Ich !!!

...zur Frage

wie merkt man, jemanden liebt, oder ob es eine schwärmerei ist ?

Wie merkt man, ob man in jemanden verliebt ist, oder ob es doch nur eine schwärmerei ist??

Hoffe ihr versteht was ich meine

...zur Frage

schlimm mit 30 90 Prozent Single gewesen zu sein?

Ich werde dieses Jahr 30 und hatte in meinem Leben nur eine!!! Beziehung von gerade mal 5 monaten!!! Da sind selbst 14 jährige schon weiter. Ist sowas peinlich? Wie seht ihr das??

...zur Frage

Warum hat kein Mädchen Interesse an mir?

Hallo,

und zwar bin ich per se sehr warmherzig und höflich, achtsam und versuche nicht so auffällig zu sein. In der Schule fühle ich mich generell nicht wohl, ich bin sehr introvertiert. Ich habe wenige gute Freunde und bei denen ist es wirklich relativ bestimmt, also meine Art, mal bin ich zurückhaltend und mal offen.

Die Introversion und Extroversion hängt von der Atmosphäre ab, von meiner Bekleidung, von meiner körperlichen Frische, sprich ich spüre sehr gut, wenn ich z.B. fettige Haare habe oder ungepflegt bin, egal an welcher Stelle und schließlich hängt es auch von den Personen in meinem Umfeld ab.

Wenn also all' das befriedigend für mich ist, dann kann ich extrovertiert sein, anders nicht. Obwohl, dieser Part "hängt es auch von den Personen in meinem Umfeld ab." hat relativ eine niedrige Priorität für das Erwachen der Extroversion in mir.

Das waren so einige Informationen über mich, worauf ich letztendlich hinaus will ist, dass meine Art relativ zu freundlich ist, dass ich zu achtsam bin und, dass ich warmherzig und introvertiert bin. Ich finde das alles schlecht und nur aus dem Grund, weil irgendwie niemand Interesse an mir hat.

Ich bin so einsam und es grämt mich so sehr, dass mich kein zufälliges Mädchen mal anspricht, ich habe nichtmal weibliche Freunde und sehne mich einfach nach denen, ich sehne mich nach Mädchen...

Ich bin 1.85 cm groß ungefähr, wiege 80-90 KG und würde mich mal nicht als runder "Fettsack" einstufen, sondern eher mittelmäßig.

Ich bin 16 Jahre alt und nie hatte ein Mädchen wirklich Interesse an mir, die meisten Mädchen tuen so, als wäre ich nicht anwesend... Ich will nicht und kann nicht ein Mädchen ansprechen, es geht einfach nicht. Meistens rede ich sowieso ungern, außer vielleicht im Unterricht, das ist mir aber auch relativ.

Ich fühle mich von sovielem gelangweilt und draußen generell unwohl. Was soll ich machen??? Ich bin so irrelevant und erschreckend für Mädchen, es ist so hoffnungslos.

Warum zum Teufel haben diabolische bzw. kaltblütige und offene Jungs mehr Chancen bei Mädchen!? Mädchen sind so rätselhaft...

Diese Gesellschaft...

Ich habe so oft geweint und immer machte man mir Hoffnungen, doch letztendlich werde ich wahrscheinlich immer einsam bleiben.

Auf Internetbeziehungen habe ich keine Lust mehr!

Danke für Eure Aufmerksamkeit!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?