Ab wann spricht man von Liebe?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verliebt: Unter diesem Wort verstehe ich dieses Kribbeln im Bauch, wenn man eine bestimmte Person sieht. Man möchte möglichst oft und viel in der nähe dieser einen Person sein und wenn man sich länger nicht gesehen hat vermisst man den Jenigen. Man malt sich die Zukunft aus und hofft auf Gegenseitigkeit.

Liebe: Liebe ist dieses grenzenlose, unaufhaltsame Gefühl, welches man rund um die Uhr verspürt. Ohne die Person ist das Leben leer und trostlos (Sehr schwer zu beschreiben). Es fühlt sich an als könnte man ohne diese Person nicht leben. Ich denke von "Liebe" spricht man oft erst wenn man eine ernste Beziehung zu einer bestimmten Person hat. Man geht zusammen durch gute und durch schlechte Zeiten. Es ist also weit aus größer als Verliebtheit . Es ist bedingungslos.

Dies ist meine Auffassung. Ich möchte, wie man es so schön sagt kein "Hate" deswegen bekommen.

Ich hoffe ich konnte helfen.

LG RatgeberMM

verliebt sein ist oft ein starkes Gefühl, das noch dazu häufig ich-bezogen ist. Man will den anderen haben. Liebe ist etwas, was wachsen muss, je länger man den anderen kennt. Sie basiert nicht auf Gefühlen sondern auf Entscheidungen und Verpflichtungen dem anderen gegenüber. Liebe hält durch ,auch wenn mal keine Gefühle da sind, sie ist nicht an Bedingungen geknüpft und kann auch liebevolle Taten vollbringen, wenn nichts zurückkommt. Leider ist echte Liebe heute sehr selten geworden und man findet kaum gute Vorbilder. Im Deutschen gibt es unglücklicherweise nur einen Begriff für Liebe, im Griechischen hast du für verschiedene Liebes-Qualitäten verschiedene Begriffe, phileo für die kameradschaftliche Liebe, eros für die exklusive, erotische Liebe, Agape für die bedingungslose, selbstaufopfernde Liebe usw.

Unter verliebt sein verstehe ich das Gefühl der spontanen, manchmal auch irrationalen Schwärmerei. Es ist dieses Kribbeln im Bauch, diese Röte, die dir ins Gesicht steigt, wenn du ihn siehst. Man ignoriert in diesem Zustand Schwächen des anderen, oder über sieht sie.

Liebe ist eine Steigerung der Zuneigung und setzt gegenseitiges Verständnis für einander vorraus. Man liebt jemand anderes für alles was er ist, ist sich seinen Schwächen bewusst und akzeptiert sie. Ich denke der Unterschied der beiden Zustände ist die Klarheit.

Ab wann merkt man das man verliebt oder verknallt ist?

...zur Frage

Wie finde ich raus ob sie an mir interessiert ist?

Ich liebe Ein Mädchen aber weiss nicht ob sie auf mich steht Oder wie sie mein aussehen findet aber wie finde ich das raus??

Will mit ihr auch bald ein döner essen gehen . ich bin eher der romantische Typ und hab viel mit ihr vor. Ich würde sie immer verwöhnen und am liebsten mit ihr zusammen sein bis ans Ende der Tage. Wie gewinne ich sie für mich obwohl sie angeblich einen Freund hat. In mir sind verborgene stärken.

Zusatzfrage ich bin morgens 176cm barfuss wie findet ihr das? und bin Lausige 17 Jahre sie ist auch 17 passt das so??

Ich will Antworten

...zur Frage

Wie fühlt sich Liebe an?Wie merkt man, dass man verliebt ist?Wie dass jemand einen liebt?

Ja ich weiß, ich habe momentan recht beschrränkte Fragen die auf einige wenige Themen fixiert sind, aber ich versuche gerade für diese eine Antwort zu finden und versuche mich von anderem ab zu lenken^^. Zur Frage: Ich bin 15 Jahre alt, werde bald 16 und hatte noch nie einen Freund, auch war ich irgendwie auch noch nicht verliebt, ich dachte ein Mal ich wäre es, aber ich glaube, so schnell wie ich damit im Endeffekt abschließen konnte, war es dann doch keine Liebe. Aber wie fühlt sich denn jetzt richtige Liebe an? Wie merkt man, dass man verliebt ist und wie merkt man, dass jemand anders einen liebt? Ich habe schon von einer meiner Freundinnen und meiner Mutter mehrmals den Satz gehört:"Wenn du verliebt bist, das merkst du" Aber ich bin mir da nicht so sicher, weil ich eigentlich entweder gefühlstaub bin, zu viel fühle, nicht weiß was ich fühle oder sonst was. Mich würde es einfach im Allgemeinen interessieren, wie sich verliebt sein anfühlt und wie ich persöhnlich merken kann, dass ich verliebt bin oder jemand anders in mich verliebt ist. Also jetzt nicht direckt auf mich bezogen, was ihr halt darüber wisst und wie ihr das merkt und fühlt und so. Würde mich über Antworten freuen.

...zur Frage

Ab wann liebt man richtig?

Hii, mich interessiert ab wann man so richtig lieben kann, nicht verliebt sein sondern richtige liebe. Weil bei mir selber denke ich immer das ich seit meinem ersten freund mit dem ich ein Jahr zsm bin richtig liebe, verliebt sein hat sich anders angefühlt es war schon dieses kribbeln im Bauch aber nicht so extrem wie bei meinem jetzigen ersten festen. Danke schonmal :-)

...zur Frage

schlimm mit 30 90 Prozent Single gewesen zu sein?

Ich werde dieses Jahr 30 und hatte in meinem Leben nur eine!!! Beziehung von gerade mal 5 monaten!!! Da sind selbst 14 jährige schon weiter. Ist sowas peinlich? Wie seht ihr das??

...zur Frage

Warum hat kein Mädchen Interesse an mir?

Hallo,

und zwar bin ich per se sehr warmherzig und höflich, achtsam und versuche nicht so auffällig zu sein. In der Schule fühle ich mich generell nicht wohl, ich bin sehr introvertiert. Ich habe wenige gute Freunde und bei denen ist es wirklich relativ bestimmt, also meine Art, mal bin ich zurückhaltend und mal offen.

Die Introversion und Extroversion hängt von der Atmosphäre ab, von meiner Bekleidung, von meiner körperlichen Frische, sprich ich spüre sehr gut, wenn ich z.B. fettige Haare habe oder ungepflegt bin, egal an welcher Stelle und schließlich hängt es auch von den Personen in meinem Umfeld ab.

Wenn also all' das befriedigend für mich ist, dann kann ich extrovertiert sein, anders nicht. Obwohl, dieser Part "hängt es auch von den Personen in meinem Umfeld ab." hat relativ eine niedrige Priorität für das Erwachen der Extroversion in mir.

Das waren so einige Informationen über mich, worauf ich letztendlich hinaus will ist, dass meine Art relativ zu freundlich ist, dass ich zu achtsam bin und, dass ich warmherzig und introvertiert bin. Ich finde das alles schlecht und nur aus dem Grund, weil irgendwie niemand Interesse an mir hat.

Ich bin so einsam und es grämt mich so sehr, dass mich kein zufälliges Mädchen mal anspricht, ich habe nichtmal weibliche Freunde und sehne mich einfach nach denen, ich sehne mich nach Mädchen...

Ich bin 1.85 cm groß ungefähr, wiege 80-90 KG und würde mich mal nicht als runder "Fettsack" einstufen, sondern eher mittelmäßig.

Ich bin 16 Jahre alt und nie hatte ein Mädchen wirklich Interesse an mir, die meisten Mädchen tuen so, als wäre ich nicht anwesend... Ich will nicht und kann nicht ein Mädchen ansprechen, es geht einfach nicht. Meistens rede ich sowieso ungern, außer vielleicht im Unterricht, das ist mir aber auch relativ.

Ich fühle mich von sovielem gelangweilt und draußen generell unwohl. Was soll ich machen??? Ich bin so irrelevant und erschreckend für Mädchen, es ist so hoffnungslos.

Warum zum Teufel haben diabolische bzw. kaltblütige und offene Jungs mehr Chancen bei Mädchen!? Mädchen sind so rätselhaft...

Diese Gesellschaft...

Ich habe so oft geweint und immer machte man mir Hoffnungen, doch letztendlich werde ich wahrscheinlich immer einsam bleiben.

Auf Internetbeziehungen habe ich keine Lust mehr!

Danke für Eure Aufmerksamkeit!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?