Ab wann sollte man einen festen Freund haben?

24 Antworten

Hallo, das ist doch keine Frage des Alters. Mit 12 ist man doch noch ein Kind und man kann viele Freunde und Freundinnen haben. Einen festen Freund zu haben, bedeutet nicht, 2 Wochen lang in einen Jungen verknallt sein und vielleicht Händchen halten. Ein fester Freund bedeutet eben, dass man eine Beziehung zu einem Menschen hat, mit dem man vielleicht (hoffentlich) das Leben meistern will und mit dem man alt werden will. Alles andere ist Kinderkram.

dann wenn man selbst bereit dazu ist und jemanden wirklich liebt würde ich sagen.ein bestimmtes alter gibt es da nicht.ich hatte meinen ersten freund mit 18 und bin seit über 2,5 jahren überglücklich mit ihm. =) jegliche beziehungsprobleme bzw schmerzhafte trennungen blieben mir also erspart. ; )

Ich denke du solltest die darüber nicht so viele gedanken machen Ich mein mit 12 hat man ja noch sein ganzes leben vor sich und deinen ersten Freund findest du noch ;-) Und siehs doch mal positiv : ohne Freund bleibt dir viiiiel Herzschrittmacher erspart :-) Lass dich auf keinen fall von anderen unter druck setzten. Aber nur mal so wieso denken denn alle das man mit 12 zu klein ist? Mit 12 bist du noch relativ unerfahren aber man ist auch längst kein kleines Kind mehr Und was spricht dagegen sich zu verlieben ?? Ist man mit 60 dann zu alt??? Denkt mal drüber nach Ich denke es gibt kein "richtiges" alter für einen Freund wenn's passiert ist dich schön Lg

Hallo du!

Ich bin 15 und hatte zwar schon meinen ersten Kuss aber noch keinen Freund.

Ich weiß genau wie du dich fühlst. Ich hätt auch gern nen süßen Typ zum Küssen und kuscheln etc. aber ich denk eben: Was solls...

irgendwann wirds eben passieren und man bekommt nen Freund. Das war bei meinem ersten Kuss auch so.

Ich hab das nicht geplant. Ich hab einfach einen Typ getroffen und mich mit ihm super verstanden und dann kams halt irgendwie zu einem Kuss.

Ich denk das wird mit dem Freund auch.

Ich würd einfach nicht zu viel drüber nachdenken, denn erzwingen kannst du nix!

Und seien wir doch ehrlich: mit 12 hast du alles noch vor dir. In dem Alter bist du noch nicht mal so richitg in der Pubertät.

Vieles wird sich ändern, mehr als du dir jetz erträumen kannst und irgendwann wird auch ein junge für dich dabei sein.

Und dann ist es nicht nur sich händchenhaltend vor der schule zu präsentieren und allen zeigen dass man schon einen freund hat sondern vielleicht echt liebe und nichts Kindisches.

LG Lillija

Ps: die Jungs sind in dem Alter doch sowoeso ziemlich kindisch und unreif... und glaub mir: mit 15 hat sich daran auch nur geringfügig was geändert ;)))

finde ich auch

0

Ich bin auch 12:) und denke, es ist noch zu früh. In meiner klasse gab es schon mädchen,die mit jemandem zusammen warn,aber das hat dann nur so 1 woche gehalten. Da kam dann so was wie "es ist schicksal!,wir sind in einem französischkurs UND bei der klassenfahrt in benachbarten zimmern!" :D XD ich hätt mich wegschmeißen können!!Ne aber mal ehrlich: Ich hab bisher noch niemanden geküsst oder sonst was gemacht. In nserer parallelklasse läuft das so:jeder war schon mal mit jedem zusammen und ich hab das Gefühl ,das dort überhaupt keine gefühle im spiel sind....... Ich selbst glaube ,wie ich schon erwähnte das es zu früh ist mitzwölf einen festen freund zu haben ,aber wünsche mir insgeheim selbst einen,der dann aber auch was besonderes sein soll,und nich der nächste typ,der die Straße hinunterläuft . Ausserdem solltest du dir nicht einreden,dass du einen freund haben musst nur "weil alle anderen auch einen haben". Ich finde ab 14 oder 15 ist man reif genug,zu entscheiden wer gut für einen ist.

Was möchtest Du wissen?