Ab wann sagt man "ich liebe dich"?

19 Antworten

Also ich finde, dass man in einer festen Beziehung erst "Ich liebe dich." sagen sollte, wenn man es auch wirklich so meint & du dir vorstellen kannst, dass dieser jemand länger an deiner Seite bleibt & immer für dich da ist - & dieses Gefühl bekommt man erst nach ein paar Wochen & nicht innerhalb von 3 Tagen. Der richtige Zeitpunkt ist eigentlich immer, wenn du das Gfühl hast, dass in diesem einen Moment alles passt & du dir niemand anderen in diesem Augenblick zu dir wünscht. Wenn du diese 3 Worte genau in so einem Moment sagst, dann kommen sie auch glaubwürdig rüber - vor allem, wenn du deinem Schatz dabei auch noch tief in die Augen schaust & nichts anderes mehr kannst, als zu lächeln. & auf deine Frage wegen dem Unterscheid zwischen "Ich liebe dich." & "Ich lieb dich." kann ich nur sagen, dass ich schon einen Unterschied dazwischen erkenne, denn ich sage beispielsweiße immer zu meinen Freunden "Ich lieb dich.", weil ich finde, dass man sich "Ich liebe dich." für den Freund oder die Freundin aufheben sollte, weil es ja sonst gar nichts besonderes mehr wäre.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen & ich wünsch dir viel Glück in deiner Beziehung (falls du gerade eine hast). :)

Ich liebe dich ist mehr als ich lieb dich. "Ich lieb dich" ist ein Zwischending zwischen "Hab dich lieb" und "Ich liebe dich". Es kommt weniger ernsthaft herüber.

Einen bestimmten Zeitpunkt, wann was zu sagen ist, gibt es natürlich nicht.

Es kommt ganz auf die Partnerschaft, wie sich die entwickelt.

Und eben auf deine Gefühle. Besser nichts überstürzen, denn sagt man diese Worte, sollten sie wirklich von Herzen kommen und man sollte auch konsequent sein. Denn die Liebe bringt auch Verantwortung mit sich!

Ich finde, dass es immer ganz drauf ankommt, wie lange man den Menschen schon kennt.Wenn man einen Menschen jedoch nur 2 Wochen kennt und nach 1 Woche zusammen kommt & dann gleich sagt: Schatz, ich liebe dich., dann finde ich das doch ziemlich übertrieben. Man kennt den Menschen noch nicht einmal richtig und spricht schon von Liebe. Ich finde, man sollte ruhig warten und sich erstmal darüber im Klaren sein, dass es nicht nur Schwärmerei etc. ist, bevor man jmd. sagt, dass man ihn liebt. Außerdem finde ich die Worte ''ich liebe dich'' haben sowieso etwas an ihrer Bedeutung verloren. Jeder schreibt das inzwischen zu jedem & man weiß gar nicht mehr, wann es wirklich Liebe ist.

Um das ganze mal noch statistisch abzurunden: Die Mehrheit aller Deutschen sagt bei einer neuen Beziehung den Satz "Ich liebe Dich" "nach ein paar Wochen" (52 Prozent). "Schon am ersten Abend" sagen ihn 3 Prozent, während 13 Prozent den Satz "frühestens nach einem halben Jahr" aussprechen. (Stand: 2008. Quelle: ElitePartner) (http://www.liebewohl.de/inhalt/partnerschaft_statistik.htm)

Ich liebe dich und ich lieb dich ist ein Unterschied. Ich lieb dich ist eher sowas wie: Hab dich lieb. oder ich hab dich seeeeehr lieb. Das kommt drauf an, glaub ich. Wenn ihr euch schon vorher eine lange Zeit kanntet, dann ist es was anderes, dann kann man schon relativ schnell ich liebe dich sagen, wenn du dir auch sicher bist, dass du ihn liebst. Aber, wenn ihr eher so direkt zusammen gekommen seid ohne euch richtig kennen zu lernen, dann würd ich sagen wartest du lieber noch ein wenig.

Was möchtest Du wissen?