Ab wann sagt man eigentlich nicht das ist meine Freundin sondern meine Frau?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich weiß, daß es nicht jeder so handhabt. Aber eigentlich ist wirklich der einzige Unterschied, ob man verheiratet ist. Wenn zwei Leute ein eheähnliches Verhältnis haben, vielleicht sogar Kinder haben und auch für sich beschlossen haben, gemeinsam alt zu werden, dann sagen manche zwar "Meine Frau" oder "Mein Mann" aber das ist schlichtweg falsch. Die Masse würde dann auch weiterhin von Freund oder Freundin oder Lebensabschnittgefährte oder einfach Partner oder ähnlichme reden.

Okay danke

0

wenn eine Frau volljährig ist kann sie trotzdem auch Freundin sein. Der Begriff Frau ist nur geschlechtsspezifisch. Früher hieß es bei Frauen unter 18 noch Fräulein aber das ist längst passee. Heutzutage haste ABF BF bessere Hälfte usw. Für verheiratete trift Ehe - Partnerin am ehesten zu

okay danke

0

Bei uns sagt man eigentlich nur dann "meine Frau", wenn man verheiratet ist. Sonst umschreibt man das irgendwie mit "meine Partnerin", "meine bessere Hälfte", "meine Lebensgefährtin"

okay danke

0

Wenn Ihr verheiratet seid. So lange bleibt es deine Freundin oder dein Mädchen:-)

Also wenn man verheiratet ist. Weil ich frag nur weil einer mal gesagt hätte die eine Blonde wär seine Frau. Das war aber nicht ernst gemeint. Es könnte selbst dann nicht seine Frau sein weil er sie noch nicht lange kennen könnte.

0

Das ist gut, meine damit das Wort meine. Denke jetzt und in der Zukunft daran,Betrachte weder das eine noch das andere als Eigentum,das geht voll nach hinten los. Hab sowas schon viel zu oft gesehen.

Meine Frau ist eher eine Besitzsache finde ich, wenn man mit der Dame schon laenger zusammen ist.

Könnte sein, die "Frau" besitzt den "Mann".......

0

Auch wenn derjenige schon 30 oder älter ist und das erste mal eine hat bleibt das immer noch eine Freundin Müssen die dann heiraten

0

Mit "besitzen" hat das wohl nichts zu tun. Man sagt ja auch im Geschäftsleben "mein Mitarbeiter", "mein Geschäftspartner". Da würde wohl niemandem einfallen, dabei Besitzdenken zu unterstellen - wohl eher Zusammengehörigkeit.

1
@Herb3472

Es ist sehr schwer im schriftlichen Ironie auszustrahlen.....auch wenn der Weltfrauentag Gestern war.

0

eigentlich kann mann das auch im jungenalter sagen zum beispiel das ist meine traumfrau und ein Mädchen wird zur jungefrau sobald sie ihre periode kriegt

okay

0

Im Beziehungsbereich die Ehefrau, alles andere ist die Partnerin oder Lebensabschnittgefährtin.

Also das ist egal wenn man mit sagen wir mal 30 mit einer zusammen kommt wäre das immer noch seine Freundin oder so.

0
@Herb3472

Wobei man ab einem fortgeschrittenen Alter eher Lebensabschnittsgefährte sagt

0

Man macht sich einfach keinen Kopf darüber und sagt: Das ist meine Lebens (abschnitts-)gefährtin..... :-))

Ich weiß nicht, wie es andere sehen, aber "mein Mann" oder "meine Frau" würde ich nur sagen, wenn ich verheiratet wäre.

Ansonsten ist er oder sie der Lebensgefährte.

Habe ich auch gedacht

0

So sehe ich das auch...oder "meine Partnerin", "meine bessere Hälfte".

0

Was möchtest Du wissen?