Ab wann kann man ein Kätzchen von der Mutter trennen?

20 Antworten

Hallo für dich ist die Antwort Wahrscheinlich zu spät aber für andere mit der selben Frage: Ich weisses es nicht 100% und bin auch keine Expertin aber meiner Meinung nach soll man sie nicht vor 8 Wochen abholen. Aber ob man wirklich so viel länger warten sollte weiss ich nicht denn wie ja viele geschrieben haben lernen sie in dieser Zeit noch sehr viel und vielleicht wäre es ja klug wenn sie dann  ein neues Zuhause und eine neue Familie kennen lernen. Ich habe immer das Gefühl umso mehr sie sich an das leben an ihrem Geburtsort gewöhnen und auch an die Mutter desto schwerer die Trennung.

12 Wochen oder länger. Katzen sind sehr viel anfälliger für Krankheiten, wenn ihnen zu früh die Muttermilch entzogen wird. Wer also nur an sein eigenes Wohl denkt, ein Katzenbaby haben zu wollen und später hunderte Euro beim Tierarzt lassen will, dem ist nicht zu helfen. Zudem tritt bei solch jungen Katzen, die mit Feucht- oder Trockenfutter gefüttert werden häufig Durchfall auf, der selten ins Katzenklo geht! Ein Grund mehr zu warten!

Die Kitten MÜSSEN mindestens 12 Wochen bei ihrer Mama bleiben, da sie zwischen der 8. und der 12. Woche eine sehr wichtige Lebens Phase haben wo sie von der Mutter sozialisiert werden. Wenn sie in dieser Zeit aber nicht mehr bei der Mutter sind können sie nicht sozialisiert werden was bedeutet das sie später nicht schnell lernen aufs katzenklo zu gehen oder wenn sie freigänger haben lernen sie es nur sehr langsam z.B die Katzenklappe zu benutzen. Ausserdem werden sie die Gefahr der Straße nie erkennen und somit, mit großer Wahrscheinlichkeit überfahren.

krankes ca. 1,5 Wochen altes Babykätzchen verstoßen! brauche schnell Hilfe!

Hallo

Wir haben eine scheue Katze, die 5 Junge zur Welt brachte. Heute hab ich gesehen, dass die Muttterkatze ein Junges von den anderen getrennt hat. Weil ich aber Angst hatte, dass sie alle Jungen wieder verschleppt, weil sie ja scheu ist, hab ich mich immer nicht getraut hinzugehen und gehofft, dass sie das Kätzchen nicht verstoßen hat. Jetzt war sie aber nicht da und ich hab gesehen, dass das Kätzchen krank und kleiner wie die anderen ist. Ich hab es wieder zurück zu den anderen, frage mich aber, ob das kein Fehler war, weil es schließlich krank ist und die Mutter allen Grund hatte es von den anderen zu trennen. ob sie es noch versorgt weiß ich nicht, hab sie aber immer nur bei den anderen Kätzchen liegen sehen. Die Tierarzte haben heute leider nicht offen, deshalb frage ich mich, ob mir vll jemand erfahrener oder auch eine Tierarzt hier helfen kann. Soll ich das Junge schnell wieder von den anderen trennen, damit es die nicht ansteckt???

...zur Frage

Mutter will nicht das beste für meine Katze bezüglich Futter und Gesundheit.Was machen?

Hallo.Ich habe seit längeren eine Katze die 3 Monate alt ist.Meine Mutter meint das whiskas und der ganze Müll reicht,und das meine Katze auch ohne einen bescheuerten Trinkbrunnen und Riesenkratzbaum und 2.Katze auskommt.Ich finde sie braucht das alles DAMIT sie nicht krank wird.Sie darf ja auch auf gar keinen Fall in die Wohnung kotzen.Ganz ehrlich dann hätten wir uns gar keine Katze holen brauchen

...zur Frage

ab wann kann ich meine babyhasen von der mutter trennen

ab   wie viel wochen kann ich babyhasen von der mutter trennen

...zur Frage

wann darf ich meine kätzchen anfassen?

Ich habe seit ca. 3 wochen kleine kätzchen. sie haben die augen schon geöffnet und laufen schon ein bisschen. wann darf ich sie anfassen??? ich will nicht, dass die mutter sie verstößt!!!

...zur Frage

Kitten füttern, wie mache ich es richtig?

Hallo liebe Katzenfreunde, Ende Oktober 2016 bekomme ich zwei Kitten (Brüder) im Alter von 16 Wochen und mache mir Gedanken, wie ich sie am besten füttere. Ich habe mir Folgendes überlegt und wollte gern die Community fragen, was sie davon hält... Ich bin ganztags berufstätig und will morgens höherwertiges Nassfutter geben von MACs o.ä. und abends, wenn ich zurückkomme, wieder Nassfutter. Ich möchte aber noch ein Schälchen Trockenfutter immer stehen haben, damit sie sich tagsüber bei Appetit noch ein bisschen dort holen können. Ich mag den Gedanken nicht, dass es überhaupt nichts zu fressen gibt, wenn ich weg bin, manchmal kann man nach der Arbeit ja auch nicht direkt nach Hause.... und ich würde immer denken "ach die Armen"... daher noch das Trofu. IST DAS GUT SO oder gibt es Verbesserungsvorschläge? Und WIEVIEL Gramm Nassfutter morgens und abends ist empfehlenswert?

Ich danke schon mal für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

ab wann kann man baby meerschweinchen von der mutter trennen?

ab wann kann man baby meerschweinchen von der mutter trennen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?