Ab wann "darf" man Plätzchen backen?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mhm...im Supermarkt gibt es die schon seit Ende August;) Die Weihnachtsmärkte haben auch schon auf......und geschmückt haben auch schon viele Leute. Ich würd sagen, du musst schauen, ab wann du Lust drauf hast....wenns zu Hause schon ab September Weihnachtsplätzchen gibt, sind sie evtl zu Weihnachten nichts besonderes mehr. Aber einen Richtwert gibts nicht...wenn du Lust drauf hast, kannst du auch backen;) Ich ess auch schon fleißig Lebkuchen!

Ich vermute mal, du willst wissen, ob die Kekse die du jetzt backst sich bis Weihnachten aufheben lassen? Das ist von Sorte zu Sorte unterschiedlich. Bei vielen Keksen ist sogar ein Haltbarkeitszeitraum angegeben. Solche mit weichen Füllungen sind meistens nicht so lange haltbar. Deshalb verschiebe ich die Herstellung mehr in Richtung Weihnachten. Aber Spritzgebäck, solche aus Knetteig mit Eistreiche und Mandeldeko z.B. kannst du ohne Bedenken schon backen. Und zum 1. Advent müssen doch unbedingt schon welche zum Kaffee fertig sein, oder?

Also ich backe immer erst im Dezember wenn es auf Weihnachten zugeht, so ca ab vier Wochen vorher, auch wegen der Frische der Backwaren, aber manche sollen auch etwas lagern, dann werden sie mürbe so wie die sensationellen Vanillekipferl die leider bei allen andern meist hart sind. mein Mutter sagt die müssen liegen, dann werden sie mürbe und das ist auch so, genauso wie manche Butterplätzchen. Ach ich freu mich schon darauf.

Wann du willst. Es ist doch egal... muss doch nicht wegen Weihnachten gebacken werden. Ich könnte das ganze Jahr über Plätzchen essen.

Was möchtest Du wissen?