Roller dreht auf Hauptständer höher als bei fahrt!!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hier mal sinnlich eine ganz simple "Übertragung" :

Du bist sportlich in den Beinen nicht sonderlich geübt und hast auch kein wirklich gutes Fahrrad. Nun befestigst Du Dein "F-Rad" aber so im Raum, dass sein Hinterrad "lastfrei" drehen kann und Du befestigst den Taktgeber eines Digitaltachos am Hinterrad.

Gewiss wirst Du problemlos im höchsten Gang auch je nach Radel dann locker 50-60 ( oder mehr ) ereichen.

Nun sitzt Du in der Praxis drauf und musst u.A. gegen Luft / Gegenwind und Rollreibung auf der Strasse ankämpfen. Und schon schaffen es Deine Beine nicht mehr, zumindest trotz HÄRTESTER Anstrengung so ein Radel selbst in der Ebene nicht auf 50-60 zu treiben. 

Daran, dass er während der Fahrt ein Fahrzeug mit Fahrer bewegen muss?

Flori124680 13.04.2016, 17:07

Er hat vorher aber auch schon höher gedreht.. vergessen zu erwähnen sry..:)

0

Was möchtest Du wissen?