5 jahre lang Klavier unterricht - was sollte man können?

3 Antworten

Alle Dur-Tonleitern parallel und entgegengesetzt, auch staccato. Punktierte Noten links und Synkopen/Triolen rechts beim Melodiespiel. Stücke wie "Giorno Dispari" hat man auswendig nach drei Wochen drauf, die "Overtüre" von Forrest Gump spielt man (fast) vom Blatt. 5 Jahre Klavierunterricht, mit neun Jahren begonnen, war ein mittelmäßiger Schüler.

Es kommt darauf an nicht wegen "wie viele jahren" mann gespielt hat, sondern, wie viele stunden/minuten mann in diese jahren geübt hat! Und auch ob mann gut und effektiv geübt hat oder nicht. Wie beim sport -nach 5 jahren schwimmen zum beispiel kommt auf der training an, manche schaffen unglaublich viel und manche andere eher wenig. Alles ne frage des Training!!

ich habe seit 5 jahren klavierunterricht.es kommt drauf an was du im unterricht gespielt hast. wenn du klassik gelernt hast ( so wie ich ) dann solltest du leichte sonaten von mozart spielen können

Was möchtest Du wissen?