5 Jahre Friendzone. Was nun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Okay, das ist ein echtes Problem..

Ich denken, dass du ihr auf jeden Fall sagen solltest, was du immer noch für sie empfindest und das du ihr auch sagen solltest, was in den letzten Jahren mit dir war und warum du deswegen so traurig und verletzt bist. Dann solltet ihr euch darüber unterhalten, wie das Ganze weiter gehen soll. Eine Option wäre, dass ihr bis auf Weiteres Abstand haltet. Nicht völlig von einander entfernen, sondern einfach den Kontakt ein bisschen zurückschrauben. Du solltest viel mit deinen anderen Freunden machen und dich ablenken und so weiter.

Das ist aber leider auch keine perfekte und langwierige Lösung. Wenn sie eindeutig nichts von dir will, dann ist die einzige und beste Möglichkeit, so leid mir das tut, die Freundschaft größtenteils zu beenden. Ihr müsst euch ja nicht sofort nie wieder sehen, ihr könnt Freunde bleiben, aber eben keine besten Freunde mehr. Das klappt leider nicht, denn so tust du dir nur selbst weh und sie dir auch. Und das tut weder dir, noch ihr, noch eurer Freundschaft gut

5 Jahre sind eine verdammt lange zeit und ich weiß, wie schwer es ist sich von einer besten Freundin zu trennen, aber glaub mir, es ist besser so. Denn eine andere Lösung gibt es leider nicht. Keine die auf Dauer hält, irgendwann muss es auf das Eine oder das Andere heraus laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ironheade
23.08.2016, 22:30

Hey, danke für die Antwort.

Ich hab nochmal etwas nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass das Beenden der Freundschaft absolut keine Option für mich ist. Kontakt etwas reduzieren könnte eventuell helfen, aber dadurch komm ich in die Situation, dass ich mich vor ihr rechtfertigen muss, warum ich denn auf einmal weniger mit ihr mach. Und dann muss ich ihr sagen was los ist, was ich eigentlich erstmal vermeiden wollte...

0

Tja, du bist sozusagen in der Friedzone gefangen. Ob du da jemals jetaus kommst... Warte doch noch ab, wie sich das mit ihrem Freund entwickelt. Und du musst lernen, über deine Gefühle zu stehen: entweder für immer oder nur so lange, bis sie wieder solo ist. Wenn sich der Typ vom Acker macht, solltest du sie in den Arm nehmen und noch mal deine Vorzüge in den Vordergrund stellen.  LG und alles Gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ironheade
23.08.2016, 22:37

Hey, danke für deine Antwort.

Das hatte ich auch erstmal vor. Vielleicht hat sich das bald wieder erledigt und ich hab immerhin wieder etwas Luft zum Atmen. Falls nicht hab ich erstmal ne ziemlich unangenehme Zeit vor mir, aber dann immerhin eine Chance, wenn er sie wieder fallen lässt...

1

Junge das ist haargenau dieselbe Geschichte wie bei mir (bin 20) ich kann nur erahnen wie du dich fühlst und du bist wahrscheinlich auch der Meinung dass das nicht zu ändern ist. Ich kann dir nur sagen, sag es ihr nicht. Ich war auch so gut mit meiner besten Freundin und zwar echt lange. Auch ich habe es ihr gesagt es war genau dasselbe, du weißt wahrscheinlich genau wie ich das man sich danach extrem selbst hasst dafür das man es gesagt hat und man fühlt sich als hätte man die Freundschaft zerstört. Ich habe es meiner besten Freundin 3 mal gestanden mit Pausen von ca 1 Jahr. So schmerzhaft es ist und so gerne man es sagen würde leider rutschst du bei damit in eine untergeordnete Rolle (auch wenn sie das aktiv nicht wahrnimmt) das ist leider ein Problem weil man automatisch "weniger wert" ist. Ich kann dir nur and Herz legen, so lächerlich es klingt, denke über dich und deine Stärken nach, überlege was Vorteile sind wenn man mit DIR zusammen ist und mach dir diese klar. Das beste was du machen kannst ist ihr deine Stärken zu zeigen ( damit meine ich nicht das du vor Selbstbewusstsein strotzten sollst sondern deine ausgeprägten Fähigkeiten wie Humor, Selbstlosigkeit etc was auch immer du dir selber zusprichst. Du hast mein Mitgefühl Bro ich weiß genau wie scheisse diese Situation ist aber so naiv es klingt alles verändert sich durchgehend, ich sage dir in 2 Jahren wirst du anders denken und fühlen auch wenn du es in deiner momentanen Situation nicht begreifen kannst. Ich verstehe das du dich seltsam fühlst das hier zu posten das habe ich früher auch und deswegen weiß ich das fremde Personen nicht so ernst nehmen kann. Nochmal zum Abschluss ich weiß hier gibt es Leute die dir sagen werden das du es ihr sagen sollst und sie begründen auch gut aber leider ist es in so einer Situation anders. Ich glaube du wirst dich schlechter fühlen danach ( und ich weiß wie stark der Drang ist es ihr zu sagen) 

Ich wünsche dir viel Glück und schau immer nach vorne. Hoffe ich konnte wenigstens etwas helfen 

Lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ironheade
23.08.2016, 22:24

Hey,

erstmal danke für die Antwort.

Du hast Recht. Ich will sie auf keinen Fall aufgeben, also gibt es ja nur den Weg nach vorn. Wenn ich es ihr nochmal sage kommt das wahrscheinlich nur weinerlich rüber... auch wenn ich es ihr am liebsten jeden Tag sagen würde.

Ich werd auf jeden Fall dran bleiben, aber diskret.

Danke für die Ratschläge. 👍🏻

Wie ging die Sache eigentlich bei dir aus? 

0

Was möchtest Du wissen?