250gramm Mohn am Tag gegessen,ist das zu viel?

5 Antworten

Hallo, allzu schlimm ist es nicht. Das Bundesinstitut für Risikobewertung schlägt jedoch vor, dass man pro Tag nicht mehr als 50 g Mohnsamen essen sollte.

Bei einer größeren Menge könnten sich bei einem Drogentest jedoch Morphin im Serum feststellen.

Mohnsamen können Alkaloide enthalten. Was aber in den Verkauf kommt, wird vorher geprüft und gewaschen. Aber zur Morphinbildung kommt es im Mohnsamen nicht.

Kleinkinder und Säuglinge sollten auf jeden Fall auf ungemahlenen Mohn verzichten.

Der große Anbau von Schlafmohn ist hier verboten. Es gibt aber morphinarme Sorten, die extra für den Anbau zugelassen sind, um ausschließlich die Samen für Backwaren und Öl zu ernten.

Ok, also kann ich mit einem “guten“ Gefühl heute schlafen gehen? ,hatte vorhin auch durchfall gehabt ,ich denke das ist normal da alles wieder rauskommt.

Lg 

0
@LangeGurke253

Das sollte sich alles wieder geben. Ich würde es nur nicht jeden Tag oder so oft in der Woche machen. Wenn ich Mohnkuchen backe, dann könnte man bei ca. 200 g fertigen Kuchen auf 50 g Mohn kommen.

0

trinke viel Wasser, was soll da sonst noch helfen. Mohnkuchen esse ich auch gern da können es gleich 3 o 4 Stück sein


Ok kann da noch großartig was passieren? Wie sind die Wirkungen?

0
@LangeGurke253

Nachteilige Wirkungen weiß ich keine, kann sein das du zuviel Reizstoffe jz in dir drin hast. Sollten aber doch wieder weggehen

0

Wir haben als Kinder gern die Mohnblumen ausgeräubert. Bis unsere Eltern darauf kamen. Sie sagten uns: "Mohn macht dumm".

Dann haben wir das nicht mehr gegessen. Aber auf 250 Gramm haben wir es garantiert nicht gebracht. 

Oder ich bin jetzt dumm ... naja ... wenigstens merke ich es nicht. 

Du wirst auch nichts merken ...

OhNobody, 

ich schätze deinen Humor :-)))

(dumm bist du gar nicht)

1

Was kann nun passieren Angst?

Habe vorhin Gemüse mit Käse im Backofen überbacken. Der Käse (geriebener mozzarella) war die ganze Zeit im Kühlschrank außerdem konnte ich keinen Schimmel erkennen. Er schmeckt trotzdem sehr seltsam etwas muffig und einfach nicht mehr lecker. Hab mir aber nicht viel dabei gedacht bis meine Mutter meinte sie schmecke das selbe. Sie hat ihn dann weg geworfen ich jedoch hatte schon den ganzen Käse gegessen..

Denkt ihr das war Schimmel und ich muss mich übergeben oder so? (hab eine extreme brech Phobie)

...zur Frage

ist vanillezucker gefährlich?

Hi Leute habe grad eben eine Packung vanillezucker gegessen aus Spaß es war lecker als ich die Packung gegesen war der Geschmack soo scharf das ich Bauchschmerzen und Kopfschmerzen bekommen habe is das schädlich? Wird man davon krank ? Danke schon mal.

...zur Frage

Übelkeit durch Sekt?

Ich habe eine mittlerweile nur noch leichte Magenschleimhautentzündung und gestern relativ viel Soja gegessen (Sojabolognese, Sojajoghurt) und später dann noch 2 Gläser Sekt getrunken. Jetzt ist mir stellenweise übel. Warum?

...zur Frage

Seit 3 Tagen Bauchschmerzen, Schwindel, Kopfschmerzen, Völlegefühl und Übelkeit?

Hallo ihr Lieben,

ich habe seit Seit 3 Tagen Bauchschmerzen, Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit und Völlegefühl (Nachdem ich nur eine Kleinigkeit gegessen habe, fühlt sich mein Bauch sooo aufgefbläht an)! :(

Was kann ich dagegen tun?

Ich muss dich Woche aufjedenfall arbeiten, da andere Kolleginen schon krank sind.

...zur Frage

1 Packung Reis roh gegessen?

Finde rohen Reis so lecker als Snack während man Netflix schaut oder so, aber habe mich gerade gefragt ob das schädlich ist?

...zur Frage

Croissant: Hoher Fettgehalt?

Ich habe 20 Monate lang an binge eating gelitten und habe abwechselnd exzessiv gefressen und hardcore gefastet. Dadurch habe ich jetzt eine Magenschleimhautentzündung bekommen und deshalb Verdauungsprobleme. Heute mittag habe ich Hähnchen und Reis gegessen und auch gut vertragen, aber danach hab ich noch ein Nougatcroissant gegessen und einen Kaffee mit einem Schuss Amaretto getrunken. Jetzt ist mir wieder schlecht und ich habe leichte (!) Bauchschmerzen. Warum?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?