2 Monate vor Abi Schule abbrechen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Druck hin oder her, und egal was da bei dir abgeht: Es ist absolut schwachsinnig und einfach dumm das Ganze JETZT sein zu lassen. Du hast Angst dein Abi nicht zu schaffen? Und kannst nicht mal mehr 2 Monate abwarten um rauszufinden ob du es schaffst? Du wirst später im Berufsleben schön in Erklärungsnöte kommen wieso du das gemacht hast und wenn du dann sagst "Hab den Druck nicht ausgehalten", dann wirst du entsprechend nirgendwo angestellt. Also versuchs wenigstens, Wenn du dich jetzt entschließt abzubrechen hast du 0 Chance aufs Abi. Wenn du es versuchst hast du mindestens eine 50.50 Chance.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir Leid für die harten Worte, aber so kurz vorm Ziel dein Abi zu schmeißen wäre das Dümmste was du machen kannst, was du mit Sicherheit auch nach einiger Zeit mega bereuen wirst. Den selben Gedanken hatte ich leider auch, aber in dieser Situation musst du dir einfach mal selbst in den Arsc* treten und die Zähne zusammenbeißen, das Leben ist kein Zuckerschlecken. Ich kenne viele, denen der Abiturstress richtig zu schaffen gemacht hat, sie aber heute froh sind sich zusammengerissen zu haben. Überlege mal, du wärst 2-3 Jahre quasi UMSONST in die Schule gegangen. Und wenn deine Probleme wirklich schwerwiegend sind dann überlege dir, ob du nicht mal mit nem Seelenklemptner 'drüber quatschen möchtest, das kann einem enorm weiterhelfen! :) Liebe Grüße und viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk halt mal anderes herum --> Schule abbrechen = kein Abschluss, --> Abi einfach schreiben --> kannst einen Abschluss erreichen, im schlimmsten Fall versagt du. Und zu was führt es? Genau! Auf das gleiche, wie wenn du es nicht versucht hättest. Und wo ist da jetzt der Druck? Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das Problem auch, zwinge mich aber jetzt zum Abi. Erstens, da ich es später nicht nach machen will, was länger dauern würde als es jetzt einfach zu beenden und zweitens für mein Gewissen. Ich würde mich später einfach über meine Schwäche ärgern.

Ich nehme, weil ich durch den ganzen Stress Depressionen bekommen habe Medikamente und mir geht es deutlich besser. Vielleicht solltest du dich mal mit einem Arzt zusammensetzen um etwas zu bekommen das dir Kraft gibt und dich beruhigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von auaauamehr
06.02.2016, 19:32

Bin nicht sicher ob man das als schwäche bezeichnen sollte...

Ich würde eher sagen menschlich

1

Meine ganz ehrlich Meinung?

Egal was ist, reiß Dich die letzten zwei Monate zusammen und mach dann was Du willst, sonst wirst Du es in Deinem Leben sehr bereuen. Ich meine es wirklich gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In jedem Fall fertigmachen.Ich denke du schafft das.Im Vorhinein weis niemand ob er es schafft,versuche es ,der Erfolg danach wird dich ruhig stimmen.Alles Gute für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall solltest du dein Abi abbrechen! Du kannst nicht wissen wie es Dir in ein paar Monaten geht...

Ich war in einer ähnlichen Situation und bin dann einfach durchgerauscht...und habs dann im zweiten Anlauf gemacht.

Abgesehn davon ist das Abi nicht soo schwer. Das kannst Du schaffen.

Wenn nicht.. klappt es beim nächsten Anlauf  vielleicht besser. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?