2 Mathe-Fragen - Steigungen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Steigung kannst du dir in einem Koordinatensystem wie eine Treppe vorstellen. Die Steigung wird durch die Höhe einer Stufe dargestellt. Wieso sollte es nun eine Grenze geben,wie hoch diese sein kann? Sie kann 0,01nm hoch sein oder 16^40km. Irgendwann musst du nur die Skala erhöhen,sonst siehst du nur noch einen senkrechten Strich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) Wie berechnet man denn die Steigung? Stell dir ein Steigungsdreieck vor. Je größer der Abstand zwischen den y-Werten wird und je kleiner der Abstand der x-Werte wird, um so größer ist die Steigung. Wenn Der Abstand der y-Werte gegen Unendlich geht und der Abstand der x-Werte gegen Null, dann ist die Steigung unendlich groß.

Aber bedenke: Es geht hier nur um den Wer m. Mehr als senkrecht geht bei der Steigung nicht. Dieser Fall ist aber mathematisch nicht zu berechnen, das Delta x dann Null wäre und man kann ja nicht durch Null teilen!

2) Mach dir doch eine Zeichnung dazu, dann siehst du es. Ich weiß nicht, ob ihr das schon hattet, dass

m=tan alpha

ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Nein tut er nicht, da es eine Winkelfunktion ist. Kannst du aber einfach ausprobieren.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?