2 Befehle hintereinander ausführen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo platonshead,

Dann schau Dir mal das an:

        sysvinit (alt)                       |  systemd (neu)                                        |  Wirkung:
        =====================================+=======================================================+==========================================================
        /etc/init.d/dienstprogramm start     |  systemctl start dienstprogramm.service               |  Startet einen Dienst sofort
        /etc/init.d/dienstprogramm stop      |  systemctl stop dienstprogramm.service                |  Stoppt einen Dienst sofort
        /etc/init.d/dienstprogramm restart   |  systemctl restart dienstprogramm.service             |  Startet einen Dienst neu
        /etc/init.d/dienstprogramm status    |  systemctl status dienstprogramm.service              |  Zeigt den Staus des Dienstes an
                                             |  systemctl enable dienstprogramm.service              |  Legt einen Dienst in den Systemstart
                                             |  systemctl disable dienstprogramm.service             |  Entfernt einen Dienst aus dem Systemstart
                                             |  systemctl is-enabled dienstprogramm.service;  |  Fragt ab ob ein Dienst mit dem System gestartet wird
        Einige Beispiele:
        ================================+=======================================================+==========================================================
        /etc/init.d/networking start       |       systemctl start network.service                 |       Startet den Netzwerdienst
        /etc/init.d/networking stop        |       systemctl stop network.service                  |       Stoppt den Netzwerdienst
        /etc/init.d/networking restart     |       systemctl restart network.service               |       retartet den Netzwerdienst
        /etc/init.d/networking status      |       systemctl status network.service                |       Fragt den Status des Netzwerkdienst ab

aber eigentlich passt ja Deine Frage gar nicht zur Problemstellung, denn es gibt natürlich die Möglichkeiten zwei (oder mehr) Befehle nacheinander ausführen zu lassen:

befehl 1 ; befehl 2

Führt zuerst befehl 1 und danach befehl 2

befehl 1 && befehl 2

Führt zuerst befehl 1 aus und befehl 2 nur dann wenn befehl 1 keine Fehlermeldung ausgegeben hat.

befehl 1 || befehl 2

Führt befehl 1 aus und falls befehl 1 eine Fehlermeldung ausgibt wird befehl 2 ausgeführt.

Das was Du suchst ist aber nur:

/etc/init.d/networking restart

bzw.

systemctl restart network.service

Damit wird das Netzwerkinterface gestoppt und direkt wieder gestartet.

lieben Gruß aus Zuhaus

Das Problem an deiner Beschreibung ist folgendes:

Führst Du das stop aus, wird deine Verbindung getrennt. Ist die Verbindung getrennt, wird die Konsole geschlossen und alle darauf gestarteten Programme inklusive der Shell (z.B. Bash) beendet. Also auch dein Befehl. Das networking start wird also nicht ausgeführt falls die zeitliche differenz zwischen deinem Verbindungsabbruch und dem ausführen der beiden Befehle zu groß ist. (einige Millisekunden bis wenige Sekunden).

Eine Möglichkeit wäre das einmalige Ausführen eines Scripts durch einen cron-job, oder über das Programm "screen". Screen erstellt eine Sitzung auf dem Rechner, die auch weiter existiert, wenn Du die Verbindung zu dem Rechner trennst. Wenn Du dich neu Verbindest, kannst Du dich bei dieser Screen-Session weiter einklinken und ganz normal weitermachen. Bereits gestartete Programme und Scripts werden natürlich auch ausgeführt, wenn Du gerade nicht verbunden bist.

Das Programm "screen" finde ich daher für ssh-Verbindungen immer sehr nützlich. Vorallem wenn man Netzwerkverbindungen neu starten möchte ;-)

OPENSUSE Installation, schwarzer Bildschirm?

Hi, ich habe folgendes Problem bei der Installation von OPENSUSE 13.3 auf meinem ACER - Laptop. Nach der Anzeige: ">>>Start udev..." wird der Bildschirm schwarz, ich kann auch keine Befehle mehr ausführen oder sonst irgendwas machen. Ich habe übrigens ein Standard VGA - Grafikkarte. Kann wer helfen, Danke im voraus.

...zur Frage

Was sind LSB tags und overrides in Linux?

Ich versuche gerade meinen Raspberry zu instalieren. Hab eine Datei erzeugt mit folgendem Inhalt:

!/bin/bash /etc/init.d/tightvncserver

Carry out specific functions when asked to by the system

case "$1" in 

start) 

su pi -c '/usr/bin/vncserver -geometry 1440x900' 

echo "Starting VNC server " 

;; 

stop)

pkill vncserver 

echo "VNC Server has been stopped (didn't double check though)" ;; *)

echo "Usage: /etc/init.d/blah {start|stop}"

exit 1

;;

esac

exit 0

wenn ich das Kommando "sudo update-rc.d tightvncserver defaults" eingebe kommt immer die Meldung "insserv: warning: script 'tightvncserver' missing LSB tags and overrides"

Was muss ich ändern damit es funktioniert?

...zur Frage

Start Stop Automatik bei Kia Rio Edition 7 aktiveren?

Hallo ich habe seit Anfang August einen Kia Rio neuwagen der bis jetz super funktioniert hat.

Doch seit so 2 Wochen habe ich probleme mit der Start Stop Automatik denn immer wenn ich sie benutzen möchte schaltet er Automatisch auf Off und es leuchtet ein gelbes A auf ,sobald ich dann den gang wieder einlege ist es weg.

Wäre cool wenn mir jemand helfen könnte Danke.

...zur Frage

Habt ihr Ideen bzw. Erfahrung mit Networking?

Info über mich: Ich bin 18 Jahre jung & bin in 3 Monaten fertig mit meiner Ausbildung. Habe schon früh gemerkt das es nichts für mich ist. Ich würde gerne einfach was im Internet machen, z.b eine App entwickeln oder evtl. In der Börse investieren. Was habt ihr für Ideen/Ratschläge etc.? Oder evtl. schon selbst erfahrung damit?

...zur Frage

Warum funktioniert grep Befehl mit * nicht?

Angenommen ich bin in einem Ordner mit mehreren Dateien. Wenn ich grep mit find verknuepfe also zB: find | grep c Dann findet es alle Dateien wo ein c drin vorkommt. Warum zeigt es mir bei find | grep *c nichts an, der * sollte ja bedeuten, dass es egal ist was vorher steht.

Und wenn ich einen Punkt davor mache zB: find | grep .c zeigt es mir auch alle Dateien an wo c drin vorkommt, warum? Ein Punkt bedeutet ja, dass nur EIN beliebiges Zeichen statt dem stehen darf oder?

...zur Frage

Befaehl unter Debian(Linux) beim start ausführen

Hallo zusammen, ich muss beim Systemstart von Debian (linux) immer den Befehl "setterm -blank 0" ausfühen. (Natürlich ohne die Anführungszeichen). Normalerweise gebe ich ihn in die Konsole ein. Nun möchte ich Fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, den Befehl automatisch beim Systemstart auszuführen. Per Cronjob gehts auch nicht. Hab ich schon Probiert. Ich hoffe mir kann einer von euch helfen!!! (Ich bin Linux-Anfänger)

Gruß SteveModellAss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?