19x1,2vNIMH-Akkus in reihe geschaltet aufladen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wichtig ist beim Laden nicht die Spannung, sondern der Ladestrom.  
Der sollte bei normaler AA-Größe zwischen 200 und 1000 mA betragen, abhängig davon, welche Kapazität die Akkus haben und ob sie hochstromfähig sind.  

Da die Spannung der Akkus während des Ladens steigt (von 1,2 bis fast 1,5 V), kann man kein normales Netzteil mit fester Ladespannung (z.B. 28 V) verwenden, da der Anfangsladestrom viel zu hoch werden würde und zum Ende hin die Akkus nicht richtig voll werden.  

Es ist daher ein Ladegerät mit Stromüberwachung notwendig oder auch ein Labornetzteil mit einstellbarem Maximalstrom. Dann muss man aber genau die Ladezeit beachten, um die Akkus nicht zu überladen.   

Gruß DER ELEKTRIKER

P.S. Bei Reihenschaltung dürfen nur Akkus gleicher Kapazität, Baugröße und Alter zusammen geladen werden, da kleinere mit weniger Kapazität und Innenwiderstand sonst zuviel Strom abbekommen.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von djelectro
17.12.2015, 10:41

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Hätten Sie Vorschläge für ein entsprechendes Ladegerät?

0

Was möchtest Du wissen?