12stunden autofahrt

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

lesen beim Autofahren kann man trainieren... Ich würd einfach immer aufhören kurz bevor dir schlecht wird...

ansonsten: soviel schlafen wie möglich, aus dem Fenster gucken und die Landschaft genießen, mit Eltern und Geschwistern quatschen, andere Autofahrer beobachten...

Bin letztes Jahr auch 12 Stunden nach Italien gefahren mit dem Auto...habe versucht zu schlafen und ansonsten einfach Musik gehört. Da ich kaum schlafen konnte habe ich einfach draußen die Gegend angeguckt und einfach an anderes gedacht, mehr geht da leider auch nicht. Nimm dir am besten ein Kissen mit für die Fahrt wo du es dir gemütlich machen kannst :) LG

Schon mal 10 Stunden Beschäftigung :) Kannst du Filme oder so schauen oder wird dir da auch schlecht? Oder Spiel so irgendwelche Spiele (auch Spiele, die man alleine Spielen kann)

Finde diese Frage eher doof :-) Was macht dir denn Spaß? Guck halt aus dem Fenster, guck nen Film, unterhalte dich?!? ess was, trink was, was au immer.

Fahr selbst!

Den Tipp mit "Reisetabletten" fand ich auch nicht schlecht. Menschen in anderen Ländern würden über dich lachen :-)

Ich hasse auch "ausgeliefert" zu sein, ich fahre lieber.

Nimm dir ein Hörbuch mit bzw. Mehrere (Die drei???) und höre die :) Hilft auch beim schlafen, vielleicht schaffst du ja die meisten Stunden einfach wegzuschlafen ^^

Bleib heute die ganze Nacht wach dann schläfst du im Auto

Eine Tablette gegen Übelkeit nehmen und pennen.

Bin gestern auch 12h gefahren und habe zwei Filme geschaut, habe viel geschlafen und mir den Bauch mit Süßem vollgehauem. (Nimm eine Reisetablette, die machen müde und einem wird nicht so schnell schlecht)

Am besten du hörst Musik bei der FAHRT nach Italien.

Hol dir Reisetabletten, dann wirds dir nicht schlecht.

Was möchtest Du wissen?