10. oder 11. Klasse?

3 Antworten

Auf einer Gesamtschule oder einem Berufsgymnasium oder einem G9-Gymi kommst Du in Klasse 11 auf einem G8-Gymi in Klasse 10. Ist aber gehupft wie gesprungen, da die Oberstufe überall genau 3 Jahre dauert.

Solltest Du das nicht nachvollziehen können, fehlt Dir die Gymnasialeignung und Du gehst dann besser direkt zur "Höheren Handelsschule" (gehe nicht über Los und ziehe nicht 4000 € ein!). Dort kann man ja "angeblich" auch ein Abi machen. LOL!

Das hängt davon ab, ob in Deinem Bundesland und Deinem Jahrgang das Abitur nach 12 Jahren (G12) oder nach 13 Jahren (G13) abgelegt wird. Bei G12 musst Du die zehnte Klasse wiederholen, bei G13 nicht.

Ja, du müsstest wieder in die 10. Klasse, da diese die Erprobungsstufe ist. (Auf Gymnasien)

10. Klasse wiederholen, obwohl ich schon 11. bin?

Hallo. Ich bin in der 11. Klasse auf dem Gymnasium. Nun habe ich gemerkt, dass mir das zu viel wird und habe schon vor einigen Monaten meinen Traumberuf gefunden, für den ich ich kein Abitur brauche. Jetzt würde ich gern die 10. Klasse an einer Realschule wiederholen, da mein Abschluss letztes Jahr recht kläglich war. Das Schuljahr hat aber bereits vor 5 Wochen angefangen. Geht das noch, auf die Realschule zu wechseln? Wenn ich erst nächstes Jahr die 10. Klasse wiederhole, bin ich schon 18. Was würdet ihr mir raten?

...zur Frage

Entschuldigung für Schwimmunterricht in der Schule?

Wie könnte man diese formulieren. Ich muss eine für meine Tochter schreiben .

...zur Frage

Abschluss nach der 11. Klasse bei Gymnasium G8 in Hessen?

Hallo, ich überlege gerade, ob ich die 11. Klasse nächstes Jahr noch mache (bin gerade in der Einführungsphase (10.Klasse)) oder ob ich dieses Jahr noch eine Ausbildung anfange. Nun meine Frage: Nützt es überhaupt etwas, noch 1 Jahr dranzupacken oder hat man da genau den gleichen Abschluss (mittlere Reife), den man jetzt nach der 10. hätte?

...zur Frage

Wie lang muss ich noch zur Schule gehen?

Guten Abend :D Ich hab die zwei Fragen, welche die Schule bzw. das Abitur betrifft. Also, nehmen wir man an ich beende die Realschule mit einem Notendurchschnitt von 1,8. Dann wechsle ich quasi auf ein Gymnasium um dort mein Abitur zu machen.

Erste Frage: Habe ich nachdem ich die 10. Realschulklasse mit einem Notendurchschnitt von 1,8 absolviert habe einen erweiterten Realschulabschluss oder muss ich die 10. Klasse wiederholen um ein erweiterten Realschulabschluss zu bekommen? Das wär irgendwie nicht so toll, weil ich eine Schulklasse wiederholen musste und dann quasi 2 Jahre älter wär als meine Mitschüler.

Zweite Frage: Wie lange dauert das Abitur auf dem Gymnasium(Niedersachen)? Höre immer wieder mal das ein Realschüler die 10. Klasse auf einem Gymnasium wiederholen muss um noch zwei weitere Jahre auf den Gymnasium Abitur machen zu können. Alternativ gibt es doch auch die Möglichkeit sein Abitur auf einer Gesamtschule zu machen, aber das wäre dann so, dass man die 10. Klasse auf einer Gesamtschule wiederholen müsste und dann noch drei Jahre bleiben muss um sein Abitur zu absolvieren oder?

Wäre wirklich dankbar, wenn ihr mich aufklären könntet.

Mit freundlichen Grüßen, Lio.

...zur Frage

Gymnasium nach der 10. verlassen mit Abschluss?

Ich gehe momentan in die 9. Klasse eines Gymnasiums und meine Frage ist ob man nach der 10. Klasse ein Gymnasium verlassen kann. also hat man dann einen "realschulabschluss"? oder müsste ich dann erst auf ne realschule wechseln? wäre dankbar für antworten

...zur Frage

Kann man von der Realschule aufs Gymnasium nach der 10. Klasse gehen?

Hallo, 

Ich werde bald in der 10. Klasse sein, und würde nach der Realschule anschließend aufs Gymnasium gehen um dort die 11, abzuschließen, jedoch wurde mi rgesagt das man auf dem Gymnasium die 10. Wiederholen muss..

Stimmt das ?

 

Ich wohne in Mecklenburg-Vorpommern ..

Vielen dank im Vorraus !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?