1. Beziehung mit Flüchtling?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wir kennen weder deine noch seine Familie und können nicht sagen wie die reagieren würden. Du solltest aber bedenken, dass die kulturellen Unterschiede zwischen euch mehr oder weniger groß sind. Und sollte eure Beziehung nicht lange halten müsstet ihr entweder damit umgehen können, oder du würdest den Kontakt zu ihnen komplett verlieren.

Rede doch erstmal mit deiner Mutter. Wenn sie seine Familie so gut kennt kann sie das vielleicht ganz gut beurteilen und dir einen Rat geben. Und Nein, das muss dir nicht peinlich sein ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn eure Familien sich kennen und deine Eltern sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren sollte ein Freund aus einer Flüchtlingsfamilie kein Problem sein.

Bei der Familie des Jungen ist es eventuell schwieriger, weil in einigen syrischen Familien sehr strenge und konservative Traditionen hochgehalten werden.

Ich würde mit deinen Eltern sprechen und auch mit deinen Eltern gemeinsam besprechen wie ihr mit der Familie des Jungen sprecht.

Du kannst ja den Jungen per WhatsApp fragen: " Was sagen deine Eltern dazu?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht wie seine eltern eingestellt sind aber das könnte evtl. Doch ein problem werden. Sowas solltest du erst heraus finden. Denn eine heimliche Beziehung ist nur anstrengend. Ansonsten wenn ihr euch beide liebt sollte dem nichts entgegen sprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kitty2003
10.07.2017, 20:07

die familie sieht mich schon als tochter und wir erzählen uns gegenseitig alles... mit seinen geschwistern komme ich auch super klar ;D

0
Kommentar von Doevi
10.07.2017, 20:10

aber eine Beziehung ist ja was völlig anderes. Geschwister küsst man schließlich nicht so wie man seinen Partner küsst. und das ist noch harmlos. also frag deinen freund doch erstmal was seine eltern davon halten würden. er soll sie jetzt nicht um Erlaubnis fragen aber abschätzen wie sie reagieren würden

0

Eigentlich solltest Du natürlich mit jedem zusammen sein können, ohne dass Du Dir dabei große Gedanken machen müsstest.

Allerdings solltest Du Dich wirklich mal darüber informieren, wie die Familie so einer Beziehung gegenübersteht. Gerade bei den syrischen Flüchtlichen ist oft noch ein großer kultureller und moralischer Unterschied bei der Beziehungsfrage vorhanden.

Es gibt sehr viele syrische Männer, die aufgrund Ihrer Erziehung und Herkunft der Meinung sind, dass die Frau dann "für immer" an seiner Seite bleiben muss und auch eine traditionelle Rolle (ziemlich eingeschränkt als Hausfrau) einnehmen sollte. In diesen Kulturen gibt es (aus deutscher Sicht) oft sehr extreme und grenzwertige Regeln.

Daher solltest Du darüber wirklich auch mal mit Deinen Eltern sprechen, welche die Einstellungen und Vorstellungen der Eltern des Jungen bestimmt besser kennen und einschätzen können.

Ich will Dich gar nicht total abschrecken, vielleicht ist eure Liebe auch was ganz Wunderbares und es klappt alles - aber rede doch bitte erstmal mit Deinen Eltern darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DU hattest selbst geschrieben "Kommt nicht mit sch**ß Flüchtlinge Kommentaren".

Ich würde sagen, daraus kann man ganz gut lesen, dass du ihn schon in Schutz nimmst. Wieso fragst du dann überhaupt noch? Für dich scheint die Antwort doch schon klar zu sein.

Wie schon oft von anderen genannt, sind die kulturellen Unterschiede auf jeden Fall zu bedenken. Und dir muss klar sein, dass es leider auch Menschen geben wird, die davon nicht begeistert sein werden und vielleicht auch gegen dich agieren werden. Aber nur du kannst wissen, ob er dir wichtiger ist, als das was andere Leute über euch reden werden.

Herzliche Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ruhig mit ihm zusammen sein ,weil wie du gesagt hast sind deine und seine Familie schon zusammengewachsen und meine Meinung dazu ist ,dass das deiner Mutter nichts ausmachen darf und ich würde es in deiner Situation würde ich mit ihm zusammen sein wenn er dir schon gestanden hat dass er dich liebt...

das ist meine Meinung zu dem Thema

LG,Justin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen sind Menschen. Egal ob Flüchtlinge oder nicht, du solltest sie genau gleich behandeln wie andere Menschen aus deinem Umfeld und ich bin mir sicher, dass deine Mutter sich freuen wird, wenn eure Familien sich mögen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist nicht nur ein Geflüchteter. Er ist ein Freund.

Sei nicht in vorauseilendem Gehorsam voreigenommen.

Deine Liebe ist deine Entscheidung. Nicht ihre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoffentlich weißt du, was du tust. Das ist eine völlig andere Mentalität. Mit Gleichberechtigung sind die nicht groß geworden. 

Bist auch noch ein bisschen zu jung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun Du kennst deine Mutter selbst am besten, wir können da nicht hellsehen.

Es ist die Frage, was hält sie allgemein von Flüchtlingen. Geht sie da positiv an das Thema oder eher negativ?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kitty2003
10.07.2017, 20:04

sie ist flüchtlingshelferin und kennt die familie selber sehr gut :)

0

Was möchtest Du wissen?