-Wie lange habe ich Stadionverbot?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das solltest du eigentlich selbst am besten wissen - denn es stand auf dem Brief, den du bekommen hast, drauf.

Die Länge von Stadionverboten regelt der DFB in § 5 Abs. 1 der Richtlinien zur einheitlichen Behandlung von Stadionverboten.

Längstmöglicher Zeitraum für ein Stadionverbot ist demnach: "bis 30. Juni des fünften Jahres, das auf die laufende Spielzeit folgt".

Hast du also in der Saison 2010/2011 Stadionverbot erhalten, dann kannst du maximal bis zum 30. Juni diesen Jahres Stadionverbot haben. Allerdings sind 5 Jahre Stadionverbot das Maximum und werden nur in besonders schweren Fällen verhängt. Dein Stadionverbot sollte schon länger abgelaufen sein.

Noch eine Anmerkung: Ein Stadionverbot klingt sehr offiziell. Es ist aber lediglich ein zivilrechtliches Hausverbot; genau das gleiche kann jeder für sein eigenes Haus auch bestimmten Personen erteilen. Der Unterschied ist nur, dass ein Stadionverbot wegen der Öffentlichkeit der Veranstaltungen, die es betrifft, nicht ohne hinreichenden Grund verhängt werden darf.
Du wirst also durch ein Stadionverbot nicht vom Staat bestraft, sondern du bekommst ein zivilrechtliches Hausverbot durch den DFB bzw. seine Vereine erteilt.
Wenn du gegen dieses Hausverbot verstößt und trotzdem ins Stadion gehst, machst du dich wegen Hausfriedensbruch, § 123 StGB, strafbar.

Müsstest du eigentlich gesagt bekommen haben, wie lang du stadionverbot hast.
Die zeit wie lang du gesperrt bist lässt sich aber kaum verringern...

Hoffentlich für immer. Leute wie du zerstören den Sport.

Und leute wie du nerven einfach nur, du weisst doch nichtmal den Grund

0

Da musst Du beim Verein anfragen.

Wahrscheinlich lebenslang.

Und wenn es nicht so ist, sollte es so sein!

Was möchtest Du wissen?