Ph-Wert Berechnung: 1.53 Liter Wasser mit 5 Tropfen (1 Tropfen =0.05ml) konzentrierter HCL (12M) mischen, e Volumenvergrößerung vernachlässigen.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast schon ausgerechnet welches Volumen an Salzsäure zugegeben wird.

Nun kommen die folgenden Rechenschritte:

a) Wie groß ist die Stoffmenge n(Salzsäure), die zugegeben wird?

b) Wie groß ist das Gesamtvolumen Wasser + Salzsäure, in der sich jetzt n(Salzsäure) befindet?

c) Wie groß ist die Konzentration c der verdünnten Salzsäure in mol/L?

d) pH = -lg c(Salzsäure) [eigentlich genau: -lg c(Oxoniumionen)]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cVure
13.09.2016, 14:56

Danke,

allerdings hilft mir das grade nicht wirklich weiter. Die Stoffmenge habe ich bisher nur mit n = m/M errechnet und dabei war das Gewicht in Gramm gegeben. Kann ich das nun 1:1 durch die ml Angabe ersetzen? Sonst geht das ja mit den Einheiten nicht auf. Sprich bei einer Molmasse von HCL von 36.5:

a.) n = 0.25gr (statt ml) / (36.5 gr/mol) = 0.0068mol

b.) kann ich laut angabe vernachlässigen

c.) die Konzentration/Stoffmenge n bleibt demnach 0.0068mol

d.) in die gleichung eingesetzt ergibt das einen pH-Wert von 2.16

0

12M bedeutet 12 molar. Rechne die Endkonzentration der HCl , resp. H3O+-Konzentration (z.B. mittels Mischungsgleichung) aus und darüber den pH-Wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?