Zu hohe leberwerte bekommen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Durch dauerhaften Alkoholgenuss kann man an einer Leberzirrhose erkranken. Leberzirrhose ist unheilbar und führt irgendwann zum Tod.

Ich kannte eine Frau, die leider viel zu jung an einer Leberzirrhose gestorben ist :o( .

Danke für´s Sternchen :o) .

0

Erhöhte Leberwerte können auch ein Anzeichen für Hepatitis sein. Die Leberentzündung ist vielen auch als Gelbsucht bekannt. Doch nicht immer zeigt sich das namensgebende Symptom bei der Krankheit. Die Entzündung kann durch Viren, Autoimmunerkrankungen und Stoffwechselstörungen ausgelöst werden.

Ja, es muß aber nicht immer am Alkohol liegen. Es kann auch andere Ursachen geben.

Aber es liegt meist am Alk.

Wie schnell?. Von einem Glas nicht, jahrelang schon. Muss aber nicht sein, manche haben hohe Leberwerte aufgrund von Hepatitis oder arzneimittelmissbrauch etc.

wir konsumieren abends regelmäßig Wein,,..nehme deswegen Silymarin. Die Werte sind immer noch sehr gut . Aber wie gesagt vieles ist genetisch, was wir abkönnen schmeißt einen Japaner z.b. ins dauerkoma.

Alkohol wird nach einer Stunde von der Leber abgebaut. Deshalb solltest du eine Stunde vor einem Blutbild kein Alkohol Konsumieren.

Was möchtest Du wissen?