Wie wird ein GesichtsWasser richtig angewendet?

6 Antworten

Zuerst ein peeling und danach das gesichtswasser mit einem wattepad, denn dann reibst du deine verschmutzten Poren aus und nixht den dreck vom finger rein

Nein:) einfach mit einem Wattepad drauftupfen und normalerweise nicht abwaschen:)

Ich würde nicht einfach was nehmen was meine Kosmetikerin sagt. Ich habe mich vom Hautarzt beraten lassen.

Ich mache das mit dem Gesichtswasser so: aufs Wattepad geben, dann damit das Gesicht reinigen und danach mit einem trockenen Wattepad abwischen. Da kommt ordentlich was runter. Danach trage ich eine Pflegecreme auf.

Würde ich das nicht abwischen wäre meine Haut den ganzen Tag verstopft (schon ausprobiert) und schmierig

Schau mal:

Die richtige Anwendung von Gesichtswasser Gesichtswasser für die Regeneration des Säureschutzmantels der Haut 8. September 2011,von Paradisi-Redaktion Junge, dunkelhaarige Frau mit Wattepad beim Abschminken Gesichtswasser ist eine sinnvolle Ergänzung zur täglichen Gesichtsreinigung. Die Anwendung hat jede Menge Vorteile, wenn sie richtig gemacht wird.

Pflege nach der Reinigung

Gesichtswasser gehört in die Kategorie „Gesichtsreinigung“, obwohl es ein wenig anders als gewöhnliche Reinigungsprodukte angewendet wird. Viele kennen den wahren Nutzen von Gesichtswasser gar nicht, sondern nutzen es als angenehme oder wohlriechende Ergänzung. Die Zusammensetzung kann jedoch variieren.

Rosengesichtswasser ist alleine aufgrund des Dufts das beliebteste. Der Rosenextrakt macht die Haut zudem sehr zart. Alkoholhaltige Wasser sollte nicht bei trockener oder irritierter Haut angewendet werden. Ein Gesichtswasser dient vor allem dem Ausgleich des Säureschutzmantels. Es stellt den natürlichen pH-Wert der Haut wieder her. Daher sollte es immer nach der Reinigung verwendet werden.

Die richtige Anwendung

Gesichtswasser kann morgens und abends, nach der Reinigung mit Waschgel oder Seife, angewendet werden. Die meisten Reinigungsprodukte entfernen den gesamten Talg- und Fettfilm der Haut, wodurch diese leicht austrocknet. Bei normaler Haut dauert es bis zu zwei Stunden, bis sich der hauteigene Schutzmantel wieder aufgebaut hat.

Das Gesichtswasser baut ihn deutlich schneller auf, spendet Feuchtigkeit und verleiht ein frisches Gefühl. Man nimmt zur Anwendung ein Wattepad und tränkt es mit dem Gesichtswasser. Anschließend streicht man sanft über die Haut. Nach der Anwendung kann die gewohnte Tagescreme aufgetragen werden.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Gesichtspflege/Gesichtswasser/News/50416.php

Ein Gesichtswasser wird normalerweise nicht abgewaschen :) Viele Grüße

Was möchtest Du wissen?