Was spricht gegen alkoholfreies Bier?

20 Antworten

Na klar kann er abends alkoholfreies Bier trinken, es sagt ja auch keiner was wenn er Cola oder Apfelsaft trinkt.

Vielleicht befürchten die "Leute", dass der Schritt vom alkoholfreien Bier zum normalen Bier schnell gemacht ist und dein Freund DANN Alkoholiker werden könnte - aber das ist Quatsch...

Solange er bei alkoholfreiem Bier bleibt und das auch nicht nur trinkt, ist nichts dabei! Er versucht dazu schließlich nicht sein dringendes Bedürfnis nach alkoholischem Bier zu befriedigen, oder?!

ja,es ist ok.Aber auch alkoholfreies Bier enthält einen ganz geringen Anteil an Alkohol.Lasst die Leute reden.

Selbst wenn es nicht alkoholfrei wäre wäre es in ordnung so lange es bei einer flasche bleibt

Ab 16 ist es völlig in Ordnung Mal ein Bier zu trinken. Egal ob mit oder ohne Alkohol.

Es ist auch okay, abends ein alkoholisches Bier zu trinken. Dann gilt man noch lange nicht als süchtig. Hast du gefragt, wieso er das denkt? Wäre interessant, zu wissen. Ansonsten kann man das nicht als Sucht bezeichnen

Übrigens hat alkoholfreies Bier auch Alkohol. Zwar nur 0.002 Prozent soweit ich weiss, aber für ein Kind reicht das :) Sind schon viele auf den Gedanken gekommen, Kindern alkoholfreies Bier zu geben.

Peace

Selbst wenn... in Apfelsaft ist ungefähr genau so viel Alkohol (das sind deutlich mehr als Du schreibst, eher 0,1-0,5%).

0
@germanils

Ok, dann hab ich mich in den Zahlen verschätzt oder grade mit was verwechselt. Das mit dem Apfelsaft wusste ich jetzt nicht :)

0

Was möchtest Du wissen?