Schulverweis wegen Shisha?

10 Antworten

Soweit ich weiß sind an vielen Schulen e-Shishas verboten. Also ja ich finde das völlig angemessen. Lasst einfach den Blödsinn. Weder normale Zigaretten, noch Shishas, noch e-Zigaretten oder e-Shishas sind gesund. In den e-Dingern ist so viel Lösungsmittel und noch mehr schädliches Zeug (obwohl laut Hersteller alles super und ungefährlich ist...blabla). Ein Freund hat sich so ein Ding gekauft und ganz ehrlich es riecht nach modriger Nebelmaschine, und sowas wollt ihr in euren Lungen.

ja ist es. pech gehabt wenn man sich nicht an regeln halten kann.

Schau mal in Euer Landes-Nichtraucherschutzgesetz, ob da das Rauchen an Schulen grundsätzlich verboten ist.

Wenn ja, weißt Du ja BEscheid.

Und wenn nein, prüfe, ob an der Schule das Rauchen verboten ist.

Dass zudem das Rauchen / Dampfen auch einer E-Shisha - besonders für Kinder und Jugendliche - dämlich ist, weißt Du hoffentlich.

Bestenfalls informiert die Schule Deine Eltern.

ja. Das Rauchverbot wird in der Schulordnung stehen.

Ja, da braucht man nicht lange zu fragen und diskutieren. - Der Schulverweis ist hart, aber vermutlich angemessen. - Du musst davon ausgehen, dass deine Schulleitung die Möglichkeiten der Regeln kennt, welche ihr diese Strafe erlaubt, im Gegensatz zu deinen Kenntnissen über die Schulregeln.

Nur weil es das "erste Mal" war, ist kein Entschuldigungsgrund. - Du kannst ja auch nicht ein Haus anzünden, oder deinen Nachbarn ohrfeigen und Straffreiheit erwarten, nur weil es das erste Mal war.

Was möchtest Du wissen?