Kiffen - wie ist das denn ._.?

8 Antworten

das ist das beste gefühl was der mensch fühlen kann, es kommt auf die gefühlslage an: gehst du da mit freude und spaß ran verstärkt sich die emotion, wenn du aber mit angst da ran gehst kannst du ein badtrip kriegen; dir wird schlecht und schwindeling.

gras schädigt niemanden, es ist 100% natürlich und selbst der körper kennt den wirkstoff da er ihn in sehr geringen mengen produzieren kann und ihn deshalb in und auswendig kennt, nicht wie alkohol: ethanol ist schließlich eine fremde chemikalie.

vertrau deiner freundin einfach, sie wird schon wissen was zu tun ist sonst geb ich dir noch ein paar tipps was man machen soll bevor und nachdem man kifft

Zunächst solltest du eine gute location haben um zu kiffen, vllt im hotel auf dem balkon oder so, beim ersten mal solltest du nicht unterwegs sein meiner meinung nach

Du brauchst ein paar gute serien oder filme, am besten comedy, kein horror da man sonst paras bekommt, scary movie 1 eignet sich recht gut da es eine lustige parodie ist und für kiffer geeignet ist, kenny vs spenny ist eine lustige serie die man sich high geben kann, sucht euch witzige filme aus und genießt die show

Lagert futter ein, süße getränke, wasser , chips und da ihr in holland seid: CHOCOMEL, das ist das getränk der götter, quasi wie kakao nur 100x besser wenn man high ist!

nach dem kiffen wartest du erstmal den effekt ab, dann gehts in die aktivität rein.

ihr solltet abends stoned/high werden, kauft euch am besten weed das high und stoned macht oder 1g stoned und 1g high, damit solltet ihr ne gute zeit haben!

Nun seid ihr high - was nun fragst du dich bestimmt was ihr tun sollt, das ist simpel:

- Redet, reden ist wahrscheinlich die beste sache die man high machen kann, ihr seid freunde also gehe ich davon aus dass ihr in lustigen erinnerungen schwelgen könnt, das ist immer sehr schön, mit den jungs (deiner freundin) über die alte schulzeit zu reden während man sich eine tüte teilt :)

- Wie gesagt filme und serien gucken.

- zocken ^^, zocken ist 100x besser wenn man high ist, ich empfehle euch das spiel "Pocket Tanks" auf eurem appstore, ich spiel es immer gegen meinen besten freund wenn wir buffen, es ist ein sehr gutes spiel!

das sind einige sachen die ihr unternehmen könnt.

Beim ersten mal kann es sein dass du nichts spürst, wenn das der fall ist: rauch mehr!

Egal was passiert vergiss nie dass gras eine natürliche droge ist, es ist nicht schädlich, der wirkstoff ist im menschlichen körper seit geburt an vertreten und es ist nicht tödlich und hat fast nur positive wirkungen, ich erstelle gleich eine Pro/kontra liste

Die Pros sind:

- Man kommt sich näher

- Man hat immer gute laune

- Sex bzw orgasmen sind 3x intensiver und der trieb erhöht sich, dh wenns dich wirklich packt geh kurz weg und hab ein wenig "alleinzeit" wenn du verstehst was ich meine

- Man wird lockerer

- Man entspannt sich und schläft super gut ein!

- Alles ist schöner, absolut alles, zu viel um es zusammenzufassen

Die Kontras sind:

Pappmaul; das kommt immer vom kiffen, man kriegt ein trockenen mund der sich anfühlt wie nasse pappe deswegen sollte man immer was süßes oder was zu trinken haben.

eventuelle Kopfschmerzen wenn man "down" ist: nach jedem high kommt ein down, dh nachdem man richtig breit ist wird man nüchterner und nüchterner, dann könnte es sein dass du leichte kopfschmerzen bekommst, paracetamol hilft dagegen.. oder ein weiterer joint :D

Das wohl schlimmste Kontra ist der sogenannte "badtrip", denkst du an ihn kriegst du ihn, bauchschmerzen und unwohlsein für höchstens 30 minuten (bei mir zumindest) aber danach wird das unwohlsein zu einer schönen wärme die dich sehr glücklich macht, keiner ist vor ihm sicher, jeder bekommt irgenwann mal einen badtrip, es ist ganz natürlich, dagegen hilft ein halbwegs gefüllter magen vorm kiffen, gute laune, gute location und gute ablenkung!

TLDR; kiffen ist die beste "droge" die es gibt die sogut wie keine nebenwirkungen hat und nachweislich nicht tödlich ist, zudem ist der wirkstoff seit geburt an im körper und deshalb kennt der körper ihn, nicht so wie alkohol

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Oh, sie ist meine feste Freundin! :) Danke für die extrem lange Antwort, wow!! Klingt auf jeden Fall sehr spannend :D ich bin mal gespannt, dankeschön!!

0
@Jauregui98

Du hast ein paar Kontras vergessen. Das Zeug macht auch schnell süchtig, weil das erste mal so schön war will mans gerne nochmal und nochmal und irgendwann kommt die Sucht. Die Sucht kann viele Nebenwirkungen mit sich bringen wie zb Faulheit oder das man immer mehr abnimmt oder man bekommt schnell Schweißausbrüche oder man wird zu einem sehr nervösen Mensch, Depressionen können auch die Folge sein. Natürlich ist das von Mensch zu Mensch unterschiedlich, aber das sollte nicht vergessen werden zu erwähnen. So harmlos ist diese Droge nicht. Hab schon genug schlechte Erfahrungen damit sammeln können und bin echt froh davon weg zu sein.

2
@AlgetiDeKing

süchtig wird man davon auf jeden fall nicht, vor allem nicht beim ersten mal also braucht man sich da keine sorgen zu machen ;)

und, das war etwas verwirrend dass das deine feste freundin ist, dachte das wäre deine beste freundin, wie dem auch sei - du kannst dann die alleinzeit streichen und ein schäferstündchen wagen

1

Beim ersten mal kanns passieren, dass du noch garnichts merkst, wenns mit Tabak gemischt ist und du noch nie geraucht hast, könnte die übel werden. Falls du doch etwas merkst, wird es auf keinen Fall so wie beim Alkohol, also man verliert nicht die Kontrolle und rastet aus oder so, man ist eher entspannt. Alles andere kann man schwer beschreiben sondern muss man selbst erlebt haben ums zu verstehen ^^

Es kann sein das du viel lachst 

Oder entweder einfach chills 

Kann aber auch sein das es dir schlecht wird und du anfängst zu schwizen und dir schlecht wird usw ist bei mir auch meist der fall gewesen 

Und tue es nicht für deine freundin!! Mach das nur wen du das möchtest! Wen du das nicht möchtes lass dich nich übereden das ist jedem seine sache ob er das machen möchte von sich aus oder nicht! :) 

Ich werde meistens nur super müde davon, vorallem wenn ich es rauche. Wenn ich es in Brownies oder so esse, finde ich auch manchmal vieles lustig und lache sehr viel.

Finde Gras nicht so krass, deswegen kiffe ich auch so gut wie nie. Alkohol wirkt viel stärker, aber halt auch sehr anders, obwohl ich davon nicht unfreundlich werde.

Wenn Du eine ordentliche Menge bekommst bist Du stoned. Du heißt Du das Bedürfnis zu sitzen und lässt die Welt an Dir vorrüberziehen, dabei gewinnst Du neue Erkenntnisse (die keine sind). Außerdem hat man eine blöden Geschmack auf der Zunge und ist hungrig. Ja generell sich vollstopfen ist eine interessante Sache.

PS: Mein letzter Joint ist jetzt 15 Jahre her, kann auch sein, dass es nicht ganz stimmt. An einen Lachflash kann ich mich beim allerersten Konsum auch noch erinnern. Kam dann aber nicht mehr vor.

Was möchtest Du wissen?