Keine lust auf Party, ist das normal?

12 Antworten

Es mag nicht jeder die gleichen Freizeitaktivitäten. Das ist ganz normal. Das ist absolut menschlich. Man mag manche Dinge erst wenn man älter ist. Ich habe mich z.b. erst mit 20 so richtig wohl in der Disco gefühlt. Wenn man selbst nicht Shisha raucht fühlt man sich in einer Shishabar nach einer Zeit immer unwohl, da die Luft sehr stickig ist. Solange du Freunde hast ist doch alles ok.

Normal ist relativ. Ich kann dich jedenfalls verstehen, denn mir geht es ähnlich :) Es gibt eben auch Leute, denen es nicht so sehr liegt, ständig in großen Gruppen zu sein und zu feiern. Ich würde es nicht als unnormal bezeichnen, nur eben als eher unüblich, und deswegen kommen die wenigen, denen es so geht, sich damit komisch und alleine vor.

klar ist das normal :) Hatte so ne "Phase" mit 16 , als meine ganzen frühreifen Freunde feiern waren bin ich lieber zu hause geblieben, aber mittlerweile liebe ich es Party zu machen (bin 18 geworden) kommt halt immer drauf an mit WEM und wohin du gehst , man kann ja auch Spaß haben ohne in Discos rumzufliegen ;) vielleicht bist du in 2 Jahren auch ein Partytier haha ,aber du bist sicher nciht abnormal!

Nein jeder hat halt anders seinen spaß andere mit partys und andere mit spazieren ghen und freunden reden . Ok ab und zu kann man feiern gehen man kann es auch immer doch viele verstehen unter party machen einfach viel sauffen und dann am nächsten tag ein kater haben. Doch man sollte genau wissen wie viel man trinkt damit man sein spaß auch in errinerung hat

Hi :)

Ich denke, das ist normal. :) Ich bin 17 und denke da eig. genauso wie du ;-) Ich habe auch ne Abneigung gegen Parties, Menschenmassen, usw. und fühle mich da total überflüssig und unwohl.

Was möchtest Du wissen?