ist es schlimm wenn ich 3 mal shisha geraucht hab?

10 Antworten

Wenn du das nicht möchtest dann rauche es nicht. Macht es dir aber Spaß dann lass dich nicht aufhalten. Und das sie dich da mit reinziehen wollen, so schlimm ist shisha rauchen nicht, wenn sie dich aber anfangen in Drogensachen reinzuziehen, würde ich abstand halten.

Wenn du es jetzt sein lässt nicht. Allerdings hör wirklich auf damit! Jeder einzelne Zug ist schlimm für den Körper! Jeder einzelne Zug zerstört Massen an Lungenbläschen. Also, wenn du es jetzt sein lässt wird man die Schäden nicht bemerken (sie sind aber in extrem geringen Ausmaß vorhanden). Doch wenn du weiter machst werden die Schäden über die Jahre immer größer und wo sowas hinführt weißt du ja sicherlich. 

Shisha ist relativ harmlos man sollte es halt (wie alles andere auch) nur in Maßen tun :)
Allerdings bist du erst 13 du musst auch sowas noch nicht machen wenn dir das Angst macht oder du dich dabei nicht wohl fühlst :) kannst auch zu deinen Kumpels nein sagen wenn du nicht möchtest!

Genau mit dem Satz "Shisha ist relativ harmlos" hast du deine Glaubwürdigkeit vollkommen verspielt. 

0

"Relativ"! Damit meine ich nicht Shisha ist harmloser als rauchen (ganz im Gegenteil sogar schädlicher als normale Zigaretten)  o.ä jedoch ist Shisha um einiges harmloser als z.B Alkohol..!
Shisha ist also "harmloser" als andere Dinge die Jugendliche ausprobieren und es ist noch nie jemand an einer Überdosis Shisha gestorben...!
Noch dazu habe ich geschrieben das es in Maßen gemacht werden sollte (so wie Zigaretten und Alkohol und eben alles andere -wenn überhaupt- auch!) und eben nicht zum regelmäßigen Konsum führen soll denn der ist das was schädlich ist und nicht drei mal ausprobieren!

1
@polenaa

Das Wort "relativ" in einem Satz bringt aber erst dann etwas, wenn man 2 Dinge hat die in Relation zu einander stehen (z.B. hättest du Alkohol erwähnen müssen). Da du dies aber nicht hattest hat es lediglich deinen Satz geschmückt, so wie z.B. 3 Ausrufezeichen hintereinander (sind grammatisch ja falsch). So kam es ehrlich gesagt wie eine Verharmlosung rüber.

Ich kann ja z.B. schreiben das "Cannabis relativ harmlos ist". Dann fragt man sich, was meint der genau mit "relativ"? Würde ich schreiben "Cannabis ist im Vergleich zur Shisha relativ harmlos", könnte man dies nachvollziehen da es ja auch stimmt. Auch hier ist niemand an einer Überdosis gestorben. 

0

Nun ja zu sagen etwas illegales ist harmloser als etwas legales ist ja auch nicht umbedingt korrekt.. Vielleicht im medizinischen Sinne dafür wird es jedoch rechtlich verfolgt und das wiederum führt dazu das es bestimmt nicht mehr "harmloser" ist Cannabis zu rauchen statt Shisha! (Wenn wir schon bei Haarspalterei sind: man kann nicht nachvollziehen was für ein Cannabis man in Deutschland Kauft! Bspw. Gestrecktes Cannabis ist bestimmt auch nicht mehr "harmloser" als eine Shisha!)

Alles klar dann stelle ich es hiermit richtig:
SHISHA IST RELATIV HARMLOS IM GEGENSATZ ZU BSPW. ALKOHOL ODER ANDEREM MISST!

0
@polenaa

Ich beziehe mich ja auf Streckmittel freies Cannabis! Doch selbst gestrecktes Cannabis ist nachweislich unschädlicher als legales Alkohol. Die Illegalität ist verantwortlich für das Streckmittel, ja, allerdings macht sie das Cannabis dadurch nicht automatisch schädlicher als die Shisha. Wenn überhaupt würde das Streckmittel selbst das Cannabis schädlicher machen, ist aber nicht der Fall! Cannabis muss nicht nur geraucht werden, dass ist eine viel zu eingeschränkte Wahl an Wissen. So sind gebackene Kekse, welche Haschisch enthalten, definitiv harmloser als Shisha Tabak. 

Und wie gesagt/geschrieben: Es ging/geht um Streckmittel freie Produkte welche es zu genüge gibt! Man darf halt nicht beim Dealer kaufen ... Das gilt auch für MDMA, LSD etc. die sind allesamt harmloser als Shisha. 

0

Ich rede nicht von schädlicher sondern von harmloser: die rechtliche Verfolgung macht es nicht schädlicher (außer natürlich wenn es gestreckt wird) jedoch ist Cannabis aufgrund der rechtlichen Verfolgung definitiv nicht harmloser!
Gebe ich dir an sich recht aber: auch Kekse in denen Cannabis verarbeitet wurde sind in dt. Illegal (genauso wie Öl und ähnliches - ob das sinnvoll ist sei mal dahin gestellt) jedoch ist definitiv Shisha rauchen harmloser als sich in Deutschland Cannabis (in egal welcher Form) anzuschaffen!

0
@polenaa

Harmlos und unschädlich sind doch Synonyme..... Das sind unterschiedliche Wörter mit gleicher Bedeutung. Und wenn du sagst, dass es weniger schädlich ist, sagst du automatisch das es harmloser ist. 

0

Harmlos und unschädlich sind für mich zwei unterschiedliche Wörter mit unterschiedlicher Bedeutung.

0
@daisyduck12

Also laut meinem Duden nicht. Such mal nach einem Synonym von unschädlich und du wirst auf harmlos stoßen. Umgekehrt genau das gleiche. Harmlos ist etwas, was nicht schadet. Unschädlich ist etwas was nicht schädlich ist. Aber schreib mir mal bitte, was du unter den Wörtern verstehst. Laut Duden ist der Sinn der gleiche. 

0

In dem von mir letzten geschrieben Kommentar erläutere ich wie ich die Begriffe unterschiedlich benutze! Noch einmal:
Schädlicher ist nicht gleich harmloser
Nur weil etwas im medizinischen Sinne nicht so schädlich ist, ist es nicht automatisch harmloser zu besitzen (Da es trotz allem -vielleicht keine medizinischen- aber dafür rechtliche Folgen haben kann!)
Also ist Cannabis nicht so schädlich aber definitiv auch nicht so harmlos wie Shisha rauchen!

0
@polenaa

@polenaa

Ich meinte mit der Frage eigentlich "daisyduck12". Und wie gesagt, laut Duden ist Harmlos ein Synonym von Unschädlich. Man sagt ja auch nicht: "Die Achterbahn ist harmlos". Man sagt "die Achterbahn ist ungefährlich". 

0

Nein, ist nicht schlimm. Und ich finde Dein Denken super

Ich wünsche Dir alles Gute.

Nein. Solange man das nicht zu oft macht passiert generell nicht wirklich etwas.

Was möchtest Du wissen?