Hallo hilfe , ich dreh durch!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst dir nur sagen, dass deine Sucht verhungert, wenn du sie nicht fütterst. Das wichtigste ist - kein mal schwach werden, dann ist es bald vorbei. Eine einzige Zigarette und die Bestie erwacht zu neuem Leben. Lies Endlich Nichtraucher, das hat mir sehr geholfen. Ich rauche schon 10 Jahre nicht mehr.

Ich! Du musst es wollen!!! Habe aber am ersten Tag ein Pflaster getragen und danach die ersten paar tage ein nikotonkaugummi. atme tief ein und genieß die schöne Frühlinsluft.

ich hab ein jahr lang aufgehört und im jänner jetzt wieder angefangen. Vollkoffer!!!! Dann war ich jetzt in der Schweiz, hab eine Woche nicht geraucht und jetzt wieder... ich bin ein idiot!

Ich, einfach keine mehr gekauft und keinen Gedanken daran verschwendet. Die Entzugserscheinungen sind nur von kurzer Dauer. Bei mir waren es circa 2 Tage (ab und zu mal). Ich habe mich irgendwie beschäftigt und war abgelenkt. Nur keine Süßigkeiten essen. Auf jeden Fall wünsche ich gutes gelingen.

Du solltest Dir sofort eine Schachtel Zigaretten kaufen und zu Hause hinlegen. Kein Scherz, wenn Du weisst, dass Du theoretisch und auch praktisch rauchen könntest, dann ist das Verlangen nicht so groß, als wenn Du keine da hast. Du schaffst das, sei tapfer!

Ja, die Panik kommt nur, weil man nichts hat, wenn man möchte. DH !

0

Was möchtest Du wissen?